0
MS Fram in der Diskobucht
MS Fram in der Diskobucht
Qeqertarsuaq
Qeqertarsuaq
Ilulissat
Ilulissat
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik, Hallgrimskirche
Reykjavik, Hallgrimskirche
Stykkishólmur
Stykkishólmur
Ilulissat
Ilulissat
Moschusochsen
Moschusochsen
Nuuk
Nuuk
Sisimiut
Sisimiut
MS Fram - Deception Island
MS Fram - Deception Island
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
 
Reisenummer: ARK551022

Reisedauer: 18 Tage

ab/bis: Deutschland

Merken
Drucken
ab 7.172

Vom mystischen Island ins unberührte Grönland

(ARK551022)

ab Jun. 2018

Vom sagenumwobenen Island in die unberührte, einmalige Landschaft Grönlands.

Highlights
  • Sparen Sie mit dem limitierten Frühbucherpreis!
  • Am 14.06.18 mit MS Fram
  • Flug ab/bis Deutschland
  • Deutsch/Englisch sprechendes Expeditionsteam an Bord
  • Dänemarkstraße
  • Prins Christian Sund
  • Nuuk-Fjord
  • Die Hauptstadt von Grönland - Nuuk
  • UNESCO-Welterbestätte - Ilulissat Eisfjord
Ihre Vorteile
  • Klassisches Expeditionsschiff
  • Persönliche Bordatmosphäre mit max. 318 Gästen
  • Bordsprache Englisch - Tagesprogramm, Menükarte und Ankündigungen auch in deutscher Sprache
  • Deutsch/Englische Vorträge
  • Anlandungen in normalerweise unzugänglichen Gebieten
  • Attraktive Ausflüge vorab buchbar

Reiseverlauf: Vom mystischen Island ins unberührte Grönland

Tag 1 - Deutschland - Reykjavik:

Flug von Deutschland nach Reykjavik. Erkunden Sie die aufregende Stadt und die Umgebung mit Gletscher, Wasserfällen und Bergen. Nachmittags gehen Sie an Bord der MS Fram und Ihre Expeditions-Seereise kann beginnen.

Tag 2 - Stykkishólmur:

Das westliche Island wird auch "Das Sagaland" genannt. Dies erkennen Sie auf den ersten Blick: die aktiven Vulkane, Lava- und Felsformationen, Gletscher und heiße Quellen sind einfach fantastisch. Genießen Sie die Landschaft bei vielen spannenden Exkursionen wie Kajakfahren, Wandern oder Reisen.

Tag 3 - Seetag:

Sie fahren über die Dänemarkstraße Richtung Grönland. Sogar die Wikinger vor mehr als tausend Jahren haben diese Meerenge genutzt, um von Island nach Grönland zu gelangen.

Tag 5 - Prins Christian Sund:

Der Prins Christian Sund trennt das grönländische Festland von den Inseln des Kap Farvel Archipels. Sie passieren den schmalen Kanal und genießen die Aussicht auf kalbende Gletscher, von denen Eismassen abbrechen.

Tag 6 - Uunartoq, Qaqortoq:

Willkommen auf der unbewohnten Insel Uunartoq! Genießen Sie natürliche heiße Quellen mit Blick auf atemberaubende Eisberge und Berggipfel. Die vielzähligen bunten Häuser machen Qaqortog zu einer der schönsten Städte Grönlands. Bei einem optionalen Ausflug haben Sie die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von Grönlands einziger Gerberei zu werfen.

Tag 7 - Igaliku, Havalsey:

Wenn Sie schneebedeckte Berge in der Umgebung sehen, dann haben Sie Igaliku erreicht. Saftige grüne Täler und viele Schafe - das macht Igaliku aus. Besuchen Sie Ruinen aus der Wikingerzeit oder genießen Sie ganz einfach die Ruhe des historischen Dorfes bei einem Blick auf den atemberaubenden Igaliku-Fjord.

Tag 8 - Qassiarsuk:

Qassiarsuk ist der Ort, der 985 nach Christus als erste Wikinger-Siedlung in Grönland gegründet wurde. Hier erleben Sie üppige Vegetation und grüne Weiden, welche gesprenkelt von weißen Schafen sind. Diese Landschaft zusammen mit den lebhaften Bauernhöfen bildet einen bunten Kontrast zu den Eiskappen auf dem Meer.

Tag 9 - Ivittuut:

Die verlassene Siedlung Ivittuut ist eine Hochburg für Moschusochsen. Wikinger hatten vor mehr als tausend Jahren das Gebiet mit Rund 20 Höfen besiedelt. Da jedoch nie Aufzeichnungen der Bewohner gefunden wurden, weiß niemand, wie lange die kleine Siedlung schon bevölkert wurde.

Tag 10 - Erkundungstour in den Fjorden:

Der Nuuk-Fjord ist das zweitgrößte Fjordsystem der Welt. Dennoch wird er manchmal aufgrund seiner eisigeren Nachbarn im Norden übersehen. Bei der Durchquerung sollten Sie auf jeden Fall die Augen offen halten: Sie kommen vorbei an Wasserfällen und werden im Sommer möglicherweise sogar von einem Buckelwal begleitet. Erkunden Sie die einsame Landschaft bei einer Wanderung oder erforschen Sie die Zuflüsse und Inseln mit einem Kajak.

Tag 11 - Nuuk:

Nuuk ist die älteste Stadt Grönlands und zugleich mit 17.316 Einwohnern die größte Siedlung. Sie ist die Hauptstadt von Grönland und liegt an der Mündung eines der größten und spektakulärsten Fjordsysteme der Welt.

Tag 12 - Itilleq:

Das Dorf Itilleq, was so viel wie "Die Höhle" bedeutet, ist umgeben von majestätischen Bergen und Gletschern und liegt nur 200 Meter südlich des Polarkreises. Hier leben nur rund 130 Menschen, welche ihr Frischwasser auch heute noch aus Meerwasser gewinnen und hauptsächlich von der Jagd und vom Fischfang leben.

Tag 13 - Camp Frieda:

Camp Frieda - ungefährt 70°N 51°W, wurde nach einem Expeditionsteam-Mitglied benannt und befindet sich in der Nähe von Saqqaq.

Tag 14 - Ilulissat:

Am Ilulissat-Eisfjord liegt der Ort Iluissat. Seit 2004 steht der Ort auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Lauschen Sie das knacken und das grollen des Eises und erfreuen Sie sich an dem Farbspiel, das entsteht, wenn das Licht der Mitternachtssonne auf die Eisberge fällt.

Tag 15 - Qeqertarsuaq:

Qeqertarsuaq ist die einzige Stadt auf der alten Vulkaninsel Disko. Einer grönländischen Legende nach befestigten zwei Robbenjäger die Insel an einem einzigen Kinderhaar und zogen sie mit ihren Kajaks hinter sich her Richtung Norden. Eine Hexe wollte diese grüne Insel nicht und ließ sie mit einem Zauberspruch auf Grunde laufen. Schauen Sie sich hier die farbenfrohen Häuser an die sich in die Berglandschaft schmiegen. Der Gletscher ist so produktiv, dass ständig neue Eisberge in die Diskobucht getrieben werden.

Tag 16 - Sisimiut:

40 km nördlich des Polarkreises liegt Sisimiut. Der Name bedeutet "Das Volk, das dort lebt, wo Fuchshöhlen sind". Es ist die zweitgrößte Stadt Grönlands und ein moderner Ort, an dem die alten Traditionen lebendig sind.

Tag 17 - Kangerlussuaq:

Hier endet Ihre Expeditionsseereise und Sie gehen von Bord der MS Fram. Flug zurück nach Deutschland.

Tag 18 - Deutschland:

Ankunft in Deutschland.


Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.


  • Kompletter Reiseverlauf
Reisetermine

MS Fram:

  • 14.06.2018 - 01.07.2018


Preise

Preis in € je Person

Saison A
14.06.2018
Kabinentyp Frühbucherpreis*
Zweibett, innen, Select Polar I2 € 7.172
Doppelbett, außen, eingeschränkte/keine Sicht, Select Polar FJ ² € 8.030
Zweibett, außen/Bullauge, Select Polar N2 ³ € 8.359
Zweibett, Superior außen, Arkits U2 € 9.061
Doppelbett, Superior außen, Arkits F2 € 10.359
Suite, außen, Expedition M2 € 11.007
Einzelbett, innen, Polar I1 € 11.466
Einzelbett, außen, Polar N1 € 13.543
Einzelbett, außen, Arktis U1 € 14.772
Suite, Balkon, Expedition MG € 16.790

Sollte die kalkulierte Flug-Buchungsklasse ausgebucht sein, bieten wir Ihnen eine höher tarifierte Buchungsklasse an.



Ihr Preisvorteil:

Bei frühzeitiger Buchung sparen Sie mit dem limitierten Frühbucherpreis. Ist das Kabinenkontingent für diesen Preis erschöpft gilt ein tagesaktueller Preis.

Eingeschlossene Leistungen
  • Expeditionsseereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (Tee, Kaffee und Tischwasser zu den Mahlzeiten inkl.)
  • Flug von Deutschland nach Reykjavik und zurück von Kangerlussuaq
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, sowie Luftverkehrssteuer
  • Zug zum Flug 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Transfers in Reykjavik und Kangerlussuaq
  • Ausflug in Kangerlussuaq
  • Anlandungen mit Tenderbooten sowie Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/ englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält sowie Anlandungen begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Weitere Getränke an Bord
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseführer
  • Versicherung
  • Trinkgelder



Für Reisebüros:

Liebe Expedienten, diese Reise ist leider nicht über CRS buchbar. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0421-89 99 345 zur Verfügung.


  • Aufklappen
Reiseübersicht ARK551022
Reiseziel
Island, Grönland, Arktis

Reiseart
Schiffsreisen, Expeditions-Seereisen, Hurtigruten-Expeditionsreise

Unterkunft
Schiff

Unterbringung
Kabine mit Dusche/WC

Verpflegung
Vollpension auf der Seereise

Reiseleitung
Deutsch sprechendes Expeditionsteam, Englisch sprechendes Expeditionsteam

Reisedauer
18 Tage

Start-/Endpunkt
Deutschland / Deutschland

Tipps

Schiffe

Diese Reise findet mit folgenden Schiffen statt:


MS Fram

Kundenbewertung

Diese Reise wurde bisher noch nicht bewertet.


Reise jetzt bewerten

Service
Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder Ihrer Buchung?

Telefon
0421-8999-217
Montag - Freitag: 9.15 - 17.00 Uhr


Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Reisebüros erreichen unsere Verkaufsteams unter Telefon 0421-8999-345 oder per eMail:

Nordeuropa@wolters.tui.de
Schiffsreisen@wolters.tui.de
Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-0
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468