0
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Seljalandsfoss
Seljalandsfoss
Papageitaucher
Papageitaucher
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Jökulsárlón
Jökulsárlón
Myvatn, Namafjall Thermalgebiet
Myvatn, Namafjall Thermalgebiet
 
Reisenummer: ISL520002

Reisedauer: 11 Tage

ab/bis: Keflavik

Streckenlänge: ca. 2550 km

Kundenbewertung:

Merken
Drucken
ab 1.387

Naturschauspiel Island

(ISL520002)

ab Nov. 2017

Rundreise zu den Naturschätzen der Insel aus Feuer und Eis: Geysire, Gletscher und Wasserfälle erwarten Sie. Leicht vergisst man die Zeit. Doch das macht nichts, Ihr Hotel ist reserviert.


Inklusive Plus Paket: persönliche oder multimediale Kundenbetreuung für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise während unserer Öffnungszeiten, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen, Ihren Reisedokumenten sowie digitalem Reiseführer und professionelles TUI Krisenmanagement. Mehr dazu auf www.tui-wolters.de/plus-paket. (Gültig für alle Neubuchungen ab 01.07.2018)

Ihre Erlebnisse
  • 2 Übernachtungen am Eyjafjord
  • Ausflug Myvatn-See
  • Halbinsel Snæfellsnes
  • Myvatn-See
  • Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Wasserfälle Gullfoss, Godafoss, Dettifoss
  • Geysir-Thermalgebiet
  • Nationalpark Skaftafell
  • Gletscher Vatnajökull, Snæfellsjökull
  • Vogelfelsen Dyrholaey

Reiseverlauf: Naturschauspiel Island

Tag 1 - Keflavik – Reykjavik (ca. 50 km, ca. 40 Min. reine Fahrtzeit):

Individuelle Anreise nach Keflavik und Übernahme des Mietwagens. Fahrt nach Reykjavik. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 2 - Reykjavik – Borgarnes (ca. 300 km, ca. 4 Std. reine Fahrtzeit):

Ihre Reise beginnt mit dem Kurort Hveragerdi, wo heiße Quellen die Energie für Treibhäuser liefern. Anschließend erleben Sie im Geysir-Thermalgebiet den aktiven Geysir Strokkur, der in regelmäßigen Abständen eine gewaltige Fontäne in die Luft schießt. Weitere Höhepunkte sind der „Goldene Wasserfall" Gullfoss, der über 32 m in zwei spektakulären Kaskaden in eine enge Schlucht stürzt sowie der Nationalpark Thingvellir. 2 Übernachtungen in der Region Borgarnes.

Tag 3 - Halbinsel Snæfellsnes (ca. 330 km, ca. 4,5 Std. reine Fahrtzeit):

Der heutige Tag ist der Halbinsel Snæfellsnes gewidmet. Üppige Fjorde, vulkanische Hügel, goldene Strände und krustige Lavaströme bilden die vielfältige Landschaft der 100 km langen Landzunge. Bestaunen Sie an der Südküste die Basaltklippen von Arnarstapi. Nach Umrundung des Gletschers Snæfellsjökull besuchen Sie an der Nordküste den malerischen Fischerort Stykkisholmur.

Tag 4 - Borgarnes – Skagafjördur (ca. 320 km, ca 5 Std. reine Fahrtzeit):

Auf Ihrem Weg in Richtung Norden sollten Sie Deildartunguhver, die größte Heißwasserquelle Europas, besichtigen. Sehenswert sind auch die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. An der Hunafloi-Bucht entlang erreichen Sie die Region Skagafjördur, Heimat der Islandpferdezucht. Übernachtung in der Region Skagafjördur.

Tag 5 - Skagafjördur – Eyjafjord Nordisland (ca. 210 km, ca. 1 Std. 30 Min. reine Fahrtzeit):

Vom Skagafjord aus umrunden Sie die Halbinsel Tröllaskagi. Ein Geheimtipp ist der Besuch des schönen Schwimmbades in Hofsos (Eintritt zahlbar vor Ort). Im kleinen Ort Siglufjördur empfiehlt sich der Besuch des Heringmuseums. Tagesziel ist das Gebiert rund um den Eyjafjord mit der Stadt Akureyri in Nordisland. 2 Übernachtungen am Eyjafjord in Nordisland.

Tag 6 - Ausflug Myvatn-See (ca. 220 km, ca. 30 Min. reine Fahrtzeit):

Vorbei am "Götterwasserfall" Godafoss geht es an den See Myvatn. Das Gebiet um den bekannten "Mückensee" steht unter Naturschutz und eignet sich ideal für ausgedehnte Wanderungen. Das gigantische, schroffe Lavalabyrinth Dimmuborgir gehört zu den faszinierendsten Lavaströmen der Insel. Auch die mineralienreichen Schlammquellen im Solfatarenfeld Namaskard sowie die Dampffontänen und aquamarinblauen Seen der aktiven Vulkanzone Krafla sind einen Besuch wert.

Tag 7 - Eyjafjord Nordisland – Egilsstadir (ca. 350 km, ca. 3 Std. 40 Min. reine Fahrtzeit):

Am Vormittag erwartet Sie das bunte Fischerdorf Husavik auf der Tjörnes-Halbinsel, wo Sie an einer Walbeobachtungstour teilnehmen können (ca. ISK 11.500 p.P., buch- und zahlbar vor Ort). Sofern es die Straßenverhältnisse erlauben, sollten Sie Europas mächtigsten Wasserfall besichtigen, den Dettifoss. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

Tag 8 - Egilsstadir – Höfn (ca. 250 km, ca. 3 Std. 10 Min. reine Fahrtzeit):

Ihr Weg führt an der eindrucksvollen, zerklüfteten Küste der Ostfjorde entlang und durch den Almannaskard-Tunnel. Übernachtung in der Region Höfn.

Tag 9 - Höfn – Vik (ca. 280 km, ca. 2 Std. 20 Min. reine Fahrtzeit):

Die mächtige Eiskappe des Vatnajökull-Gletschers ist heute Ihr ständiger Begleiter. Gönnen Sie sich einen Bootsausflug zwischen den treibenden Eisbergen der 180 m tiefen Gletscherlagune Jökulsarlon (ca. ISK 5.700 p.P., buch- und zahlbar vor Ort). Von hier aus fahren Sie zum Nationalpark Skaftafell mit seinen atemberaubenden Berggipfeln, Gletschern und tosenden Wasserfällen. Übernachtung in der Region Vik.

Tag 10 - Vik – Reykjavik (ca. 190 km, ca. 3 Std. 30 Min. reine Fahrtzeit):

Die letzte Tagesetappe führt an der Südküste entlang. Nahe Vik liegen die berühmten Vogelfelsen von Dyrholaey – bis Ende Juni ist das Betreten des Reservats jedoch wegen der Brutzeit nicht gestattet. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 11 - Reykjavik – Keflavik (ca. 50 km, ca. 40 Min. reine Fahrtzeit):

Fahrt zum Flughafen Keflavik und Abgabe des Mietwagens. Individuelle Rückreise oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes in Reykjavik.


Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.


  • Kompletter Reiseverlauf
Reisetermine
Täglich
  • 01.04.2018 - 21.10.2018


Anreiseempfehlung:

Flug ab diversen deutschen Flughäfen wie Frankfurt, München, Berlin-Tegel und weitere möglich. Bitte klicken Sie auf „Jetzt buchen“, um die verfügbaren Abflughäfen für diese Reise einzusehen und den Preis zu ermitteln. In diesem Schritt wird noch keine verbindliche Buchung getätigt.

Preise

Preis in € je Person

Saison A
01.04.2018 - 30.04.2018
01.10.2018 - 21.10.2018
Unterkunftstyp inkl. Flug und Mietwagen/Ab-Preise* ohne Flug inkl. Mietwagen
Doppelzimmer € 1.699 € 1.387
Einzelzimmer € 1.885 € 1.573
Saison B
01.05.2018 - 14.06.2018
20.08.2018 - 30.09.2018
Unterkunftstyp inkl. Flug und Mietwagen/Ab-Preise* ohne Flug inkl. Mietwagen
Doppelzimmer € 2.164 € 1.852
Einzelzimmer € 2.548 € 2.236
Saison C
15.06.2018 - 19.08.2018
Unterkunftstyp inkl. Flug und Mietwagen/Ab-Preise* ohne Flug inkl. Mietwagen
Doppelzimmer € 2.459 € 2.147
Einzelzimmer € 2.582 € 2.270

  • Weitere Saisonzeiten und Preise



Eingeschlossene Leistungen
  • 10 Übernachtungen in landestypischen Hotels, Gästehäusern und Sommerhotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 10x Frühstück
  • Mietwagen Kat. BH (VW Golf o.ä.) mit Handschaltung inkl. unbegrenzter Freikilometer, Vollkasko-, Haftpflicht- und Diebstahlversicherung mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • Bei Fluganreise zusätzlich Hin- und Rückflug nach/ab Kevlavik in der Touristenklasse inkl. Steuern & Gebühren und 1 Gepäckstück pro Person
Zusatzkosten
  • Parkgebühren
  • Zweitfahrergebühr
  • Eintrittsgelder
  • Zug zum Flug



Für Reisebüros:

Liebe Expedienten,
Sie können diese Reise in IRIS.Plus buchen:
Inkl. Flug (Paket):
Leistungs-Codierung: ISL520002
Nur Rundreise (Baustein):
Leistungs-Codierung: ISL521043
Unterbringung: DI, EI
Verpflegung: G
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0421-8999-345 zur Verfügung.


  • Aufklappen
Karte vergrößern
+ -
Street View beenden
+ -
Street View beenden
Reiseübersicht ISL520002
Reiseziel
Island

Reiseart
Autoreisen, Rundreisen

Unterkunft
Gästehaus, landestypisches Hotel, Landgasthof

Unterbringung
Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

Verpflegung
Frühstück

Sonstiges
Reiseführer je Buchung

Reisedauer
11 Tage

Start-/Endpunkt
Keflavik / Keflavik

Streckenlänge
ca. 2550 km

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Rundreisen-Tester

Unsere Tester: Isabel und Felix

Termin: 07.06.-17.06.2015

Auszug aus dem Bericht:
"In Island kann man bedenkenlos überall allein wandern, da die Wege bestens ausgeschildert sind und somit ein Verlaufen unmöglich machen."

"Island vereint auf einer Insel viele landschaftliche Höhepunkte. Man ertappt sich selber häufig beim Autofahren dabei, dass der eigene Fahrstil, dem eines Betrunkenen gleicht, weil man vor lauter Begeisterung nicht immer auf die Straße schaut."

Gesamten Bericht lesen


Tipps
  • Verlängerungsnächte in Reykjavik sind ab € 134 p.P. pro Nacht buchbar. Transfer in Eigenregie. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an.

Hinweise
  • Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise an manchen Tagen längere Strecken zurückgelegt werden und dass es daher zu längeren Fahrtzeiten kommt.
  • Aufgrund der Wetterverhältnisse empfehlen wir bis Anfang Mai bzw. ab Ende September die Anmietung eines Fahrzeuges mit Vierradantrieb. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an.
  • Da die Rückflüge nach Deutschland oftmals früh morgens gehen, ist eine frühe Fahrt zum Flughafen notwendig (ca. 03:00 Uhr). Bitte beachten Sie, dass zu dieser frühen Zeit nicht jedes Hotel ein Frühstück anbietet.
  • Sie haben die Möglichkeit, eine höhere Mietwagenkategorie zu buchen. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an. Wir senden Ihnen dann weitere Informationen zu.
  • Allgemeine Mietwagen-Informationen, detaillierte Mietbedingungen je Zielgebiet z.B. zur Kaution sowie Preise für Zusatzleistungen, z.B. Navigationsgerät finden Sie unter www.tui-wolters.de/mw-informationen
  • Wenn Sie einen Kindersitz oder ein Navigationsgerät wünschen, teilen Sie uns dieses bitte bei Buchung im Bemerkungsfeld mit. Informationen zu den Mietwagen-Versicherungsbedingungen finden Sie unter www.tui-wolters.de/versicherung-mietwagen

Kundenbewertung
34 Bewertungen, davon 8 mit Kundenkommentar:

 Gesamtbewertung
 Empfehlenswert
 Reiseverlauf
 Preis-/Leistungsverhältnis
 Sehenswürdigkeiten
 Land & Leute
 Naturerlebnis


Reise bewerten   Kundenkommentare

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 25.07.2017:
(Reisetermin: 15.06.17 für 11 Tage)

1. Hinweis auf sehr hohe Nebenkosten in Island fehlte. 2. Schicken Sie niemanden mehr ohne Navigationsgerät los. Die Hotels waren meistens nur über Google zu finden! 3. Legen Sie eine Sehenswürdigkeiten-Reihenfolge für das Myvatn-Gebiet fest und geben Sie Straßennummern an. 4. Ohne Englisch läuft gar nichts. 5. Der Zeitplan war sehr eng. Längere Verweilpausen (evtl. 2 Stunden Mittag) nicht möglich, wenn man alles sehen will. 6. Die Reise ist nur für gute und ausdauernde Fahrer geeignet. Als Erlebnis- und Abenteuerurlaub war es super! Dennoch brauchen wir 2 Tage Urlaub vom Urlaub.

Anmerkung von TUI Wolters:

Lieber TUI Wolters Gast, vielen Dank für Ihre Bewertung und die Hinweise zu der gebuchten Reise. Wir haben diese an unsere Fachabteilung zur weiteren Bearbeitung übergeben. Freundliche Grüße aus Stuhr, Ihr Team von TUI Wolters Reisen

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 10.11.2016:
(Reisetermin: 17.08.16 für 11 Tage)

Tag 1-3 werden die Must-haves der Sehenswürdigkeiten bereist. Tag 1-4 ist daher zeitlich sehr stark verplant. Eintritt "Blaue Lagune" ist sehr teuer und muss ausreichend vor Reiseantritt gebucht werden. Ab Tag 5 (Ausgangsort Dalvik) entschleunigt sich das Programm. Tolle Reise mit vielen Wandermöglichkeiten. Für Personen, die schlecht zu Fuß sind, ist es sehr beschwerlich. Preise sind gernell sehr hoch, Einhimische sind nett und sprechen sehr gut Englsch.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 10.11.2016:
(Reisetermin: 07.09.16 für 11 Tage)

Es war eine wunderschöne Reise, obwohl manche Naturerlebnisse bzw. Aussichten wegen des Wetters nicht so genossen werden konnten. Je höher wir kamen, desto diesiger und somit schlechter wurde die Sicht. Aber das liegt halt an der Jahreszeit. Wir haben noch 2 Tage Reykjavik dazu gebucht und das war gut so. Es gibt so viel zu sehen auf Island, da murß man sich einen Teil raussuchen was einem wichtig erscheint. Das Programm fur die erste Etappe war so umfangreich, dass wir Thing Vellir bis zum Ende unserer Reise über gelassen haben.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 18.07.2016:
(Reisetermin: 27.05.16 für 11 Tage)

Rundum eine wunderschöne Reise! Ich habe allerdings einen Tag extra hinzugebucht, da uns das ganze sonst zu knapp war. Wir kamen spät abends in Reykjavik an (an Tag 10) und unser Flug wäre schon um 7:25 Uhr zurück nach Hause gegangen. Hatten mit dem tag extra also noch einen entspannten Tag und Zeit uns die Stadt anzuschauen! Ich empfehle die Reise Naturschauspiele Island um einen Tag zu verlängern, also 11 anstatt 10 Tage (Rückflug an Tag 12 ), nur ein Tipp! Liebe Grüße, bei euch buchen wir gerne wieder!

Anke schrieb am 04.01.2015:
(Reisetermin: 21.07.14 für 11 Tage)

Der beigelegte Reiseverlauf von TUI ist sehr detailliert und gibt gute Empfehlungen. Für folgende Tagen haben wir Verbesserungsvorschläge der Route: Tag 2: Wir empfehlen die meiste Zeit des Tages für den Nationalpark Thingvellir einzuplanen. Unbedingt anschauen sollte man sich dort die lanschaftlich wunderschöne Umgebung rund um die Silfra-Spalte. Hraunfossar und Barnafoss haben wir am Nachmittag noch angeschaut (statt am übernächsten Tag wie empfohlen). Tag 3: Wir empfehlen nur eine Übernachtung in Borgarnes einzuplanen und die nächste Nacht bspw. in Stykkisholmur zu verbringen. Damit kann man nicht nur mehr Zeit auf der Halbinsel Snaefellsnes verbringen, sondern auch die Abendstunden z. B. noch für eine Fahrt in die Schären nutzen. Tag 4: Den Mittag/Nachmittag haben wir in Akureyri und Dalvik verbracht. Walbeobachtungstouren sind von dort ebenfalls möglich. Tag 5: Morgens nach Husavik zur Walbeobachtungstour, danach über den Godafoss zum Myvatn. Tag 7: Die neu asphaltierte Straße 862 zum Dettifoss ist der bequemste Weg dorthin zu gelangen. Eine Fahrt über die Straße 864 können wir nicht empfehlen, da diese zwar keine F-Straße mehr zu sein scheint, aber für einen kleinen PKW (keinen 4WD) nur schwer befahrbar ist. Lediglich das Panorama am Dettifoss könnte für diesen Weg entschädigen. Wir haben nach der Tour noch 3 weitere Nächte in Reykjavik gebucht und u.a. eine Tour ins Hochland nach Landmannalaugar gebucht und uns die Hauptstadt intensiv angeschaut.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 19.12.2014:
(Reisetermin: 18.08.14 für 11 Tage)

Auf Grund uns vom Touristenzentrum in Reykjahlid angekündigter Straßensperrungen wegen der prekären Lage am Bardarbunga mussten wir telefonischen Kontakt zum lokalen Reisebüro in Island aufnehmen, wo uns schnell und unkompliziert weitergeholfen wurde. Ansonsten war die Reise durchweg sehr gut organisiert. Gerne wieder!

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 18.06.2014:
(Reisetermin: 12.05.14 für 11 Tage)

Sehr gut war die Straßenkarte, die wir vor Ort bekamen. Die Tagesetappen waren sehr gut gewählt und auch wenn man sich alles anschaute und manchmal dort ein Weilchen verweilte, war die Tagesetappe ausgefüllt. Hat uns sehr gut gefallen.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 13.05.2014:
(Reisetermin: 10.08.13 für 11 Tage)

Eine wunderbare Reise mit einmaligen Erlebnissen!

Video
Reisebericht unserer Kunden von Juni 2014
Service
Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder Ihrer Buchung?

Telefon
0421-8999-217
Montag - Freitag: 9.15 - 17.00 Uhr


Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Reisebüros erreichen unsere Verkaufsteams unter Telefon 0421-8999-345 oder per eMail:

Nordeuropa@wolters.tui.de
Schiffsreisen@wolters.tui.de
Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-0
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468