0
Reykjavik
Reykjavik
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Snæfellsnes
Myvatn
Myvatn
Myvatn
Myvatn
Akureyri
Akureyri
Cape Dyrholaey
Cape Dyrholaey
Gullfoss
Gullfoss
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Skogafoss
Skogafoss
 
Reisenummer: ISL510009

Reisedauer: 17 Tage

ab/bis: Keflavik

Streckenlänge: ca. 3695 km

Kundenbewertung:

Merken
Drucken
ab 4.999

Große Islandrundreise

(ISL510009)

  • Sep. 2018 bis Aug. 2019
  • ab Jun. 2020

Sep. 2018 bis Aug. 2019

Ihre Erlebnisse
  • Islands Westfjorde
  • Liparitgebirge Landmannalaugar
  • Hochlandpisten Kjölur & Sprengisandur
  • Krater Askja
  • Nationalparks Thingvelllir & Skaftafell
  • Halbinsel Snæfellsnes
  • Wasserfälle Hraunfossar, Barnafoss, Gullfoss, Seljalandsfoss, Skogafoss, Dettifoss, Godafoss & Dynjandi
  • Vogelfelsen Dyrholaey
  • Islandpferdeshow
  • Geysir Strokkur
  • Thermalgebiet Hveravellir
Ihre Vorteile
  • Alle Höhepunkte Islands ausführlich erkunden
  • Hotels in Reykjavik in zentraler Lage
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon inklusive
  • Gruppengröße mit max. 24 Personen

Inklusive Wolters Plus Paket: persönliche oder multimediale Kundenbetreuung für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise während unserer Öffnungszeiten, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen, Ihren Reisedokumenten sowie digitalem Reiseführer und professionelles TUI Krisenmanagement. Mehr dazu auf www.tui-wolters.de/plus-paket. (Gültig für alle Neubuchungen ab 01.07.2018)

Reiseverlauf: Große Islandrundreise

Tag 1 - Keflavik – Reykjavik (ca. 50 km):

Individuelle Anreise nach Keflavik. Transfer mit dem Flughafenbus zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 2 - Reykjavik – Borgarfjördur (ca. 235 km):

Höhepunkt des Tages bildet der Nationalpark Thingvellir, der seit 2004 zum UNESCO-Welterbe zählt. Sie besuchen Reykholt, einst Wohnsitz des Sagadichters Snorri Sturluson. Ganz in der Nähe liegen die Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar, deren Wasser durch poröses Lavagestein fließt und dadurch so klar wird, dass es in der Sonne blaugrün leuchtet. Übernachtung in der Region Borgarfjördur.

Tag 3 - Borgarfjördur – Snæfellsnes (ca. 200 km):

Heute führt der Weg auf die Halbinsel Snæfellsnes, an deren Spitze in ca. 1.400 m Höhe der mächtige Gletscher Snæfellsjökull liegt, der Schneeberggletscher. Hier, so glaubte einst Jules Verne, liegt der Eingang zum Mittelpunkt der Erde. Übernachtung auf der Halbinsel Snæfellsnes.

Tag 4 - Snæfellsnes – Patreksfjördur (ca. 250 km):

Ab Stykkisholmur geht es mit der Fähre in die selten bereisten Westfjorde. Am westlichsten Punkt Europas, dem Latrabjarg, befindet sich ein Brutgebiet von tausenden Seevögeln. Halten Sie Ausschau nach dem berühmten Papageitaucher mit seinem markanten roten Schnabel. Übernachtung in der Region Patreksfjördur.

Tag 5 - Patreksfjördur – Isafjördur (ca. 210 km):

Entlang einsamer Fjorde und über hohe Pässe führt die Fahrt zum Wasserfall Dynjandi, dem höchsten der Westfjorde, der 100 m in die Tiefe stürzt. Übernachtung in der Region Isafjördur.

Tag 6 - Isafjördur – Hrutafjördur (ca. 350 km):

Durch die raue, dünn besiedelte und kontrastreiche Fjordlandschaft des Westens reisen Sie zurück zur Ringstraße. Übernachtung in der Region Hrutafjördur.

Tag 7 - Hrutafjördur – Varmahlid (ca. 220 km):

Heute entdecken Sie den Skagafjördur, die Hochburg der Islandpferdezucht. Sie besuchen ein Heimatmuseum und erleben eine Show mit Islandpferden. Achten Sie auf die fünf verschiedenen Gangarten der Pferde, die neben Schritt, Trab und Galopp auch Tölt und Pass beherrschen. Übernachtung in der Region Varmahlid.

Tag 8 - Varmahlid – Südisland (ca. 290 km):

Beim Tal Blöndudalur geht es auf die Hochlandpiste Kjölur und quer durchs Landesinnere in den Süden Islands. Das Thermalgebiet Hveravellir lädt mit seinen heißen Quellen zu einem Entspannungsbad ein. Höhepunkte sind der „Goldene Wasserfall" Gullfoss und der bis zu 25 m in die Höhe schießende Geysir Strokkur. Übernachtung in der Region Südisland.

Tag 9 - Südisland – Kirkjubæjarklaustur (ca. 270 km):

Entlang der Südküste bilden die brausenden Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, der Vogelfelsen Dyrholaey, der 120 m aus dem Meer ragt (während der Brutzeit bis Ende Juni gesperrt), und die schwarzen Strände von Vik die heutigen Höhepunkte. Übernachtung in der Region Kirkjubæjarklaustur.

Tag 10 - Kirkjubæjarklaustur – Höfn (ca. 220 km):

Vom Nationalpark Skaftafell fahren Sie zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Bestaunen Sie die schwimmenden Eisberge des 8.000 km2 großen Gletschers Vatnajökull bei einer Bootsfahrt. Übernachtung in der Region Höfn.

Tag 11 - Höfn – Egilsstadir (ca. 200 km):

Auf der schmalen Ringstraße geht es entlang tiefer Fjorde und steil aufragender Bergrücken vorbei an bizarr geformten Tuffbergen nach Egilsstadir. Übernachtung in der Region Egilsstadir.

Tag 12 - Egilsstadir – Myvatn (ca. 380 km):

Der Tafelvulkan Herdubreid gilt durch seine auffällige Form als Islands "König der Berge". Nicht weit entfernt liegt der karge Krater Askja mit seinem 50 km2 großen Kessel. Vielleicht bleibt Zeit für ein Bad im türkisblauen Kratersee Viti. Übernachtung in der Region Myvatn.

Tag 13 - Myvatn – Akureyri (ca. 270 km):

Der 100 m breite Dettifoss, Islands größter und einer der wasserreichsten Wasserfälle Europas, wird Sie begeistern. Der Weg führt Sie erneut durch die Myvatn-Region mit anschließendem Stopp am „Götterwasserfall" Godafoss. Übernachtung in der Region Akureyri.

Tag 14 - Akureyri – Sprengisandur (ca. 260 km):

Sie verlassen Akureyri, malerisch am Eyjafjord gelegen, und gelangen auf die Sprengisandur-Hochlandpiste. Durch beeindruckende Lava- und Aschewüsten fahren Sie in den Süden der Insel. Übernachtung am Ende der Hochlandpiste Sprengisandur.

Tag 15 - Sprengisandur – Reykjavik (ca. 240 km):

Den krönenden Abschluss Ihrer informativen und spannenden Islandtour bildet der Abstecher in das farbenprächtige Liparitgebirge Landmannalaugar. Es steht unter Naturschutz und beeindruckt mit seinen vielen verschiedenen Farben. Abends Rückkehr nach Reykjavik und kurze, orientierende Stadtrundfahrt. 2 Übernachtungen in Reykjavik.

Tag 16 - Reykjavik:

Nutzen Sie heute Ihre Zeit, um Reykjavik auf eigene Faust zu entdecken. Besuchen Sie das Wahrzeichen Reykjaviks, die Hallgrimskirkja, bummeln Sie durch die schöne Innenstadt oder unternehmen Sie einen unserer Ausflüge (siehe „Unser Tipp").

Tag 17 - Reykjavik – Keflavik (ca. 50 km):

Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise.


Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.


  • Kompletter Reiseverlauf
Reisetermine
Dienstags
  • 13.08.2019 - 29.08.2019 (* ausgebucht)


Anreiseempfehlung:

Flug ab diversen deutschen Flughäfen wie Frankfurt, München, Berlin-Tegel und weiteren möglich. Bitte klicken Sie auf „Jetzt buchen“, um die verfügbaren Abflughäfen und Zimmerkategorien für diese Reise einzusehen und den Preis zu ermitteln. In diesem Schritt wird noch keine verbindliche Buchung getätigt.

Preise

Ab-Preis in € je Person

Saison A
18.06.2019 - 25.06.2019
Unterkunftstyp inkl. Flug/Ab-Preise* ohne Flug
Doppelzimmer € 5.281 € 4.999
Einzelzimmer € 6.611 € 6.329
Saison B
09.07.2019 - 13.08.2019
Unterkunftstyp inkl. Flug/Ab-Preise* ohne Flug
Doppelzimmer € 5.458 € 5.176
Einzelzimmer € 6.681 € 6.399

  • Weitere Saisonzeiten und Preise

*Es handelt sich um tagesaktuelle Flugpreise, die in Abhängigkeit von Buchungsdatum, Reisetermin und Platzverfügbarkeit variieren können.

Keine Kinderermäßigung



Eingeschlossene Leistungen
  • 16 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels und Gästehäusern in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 16x Frühstück, 13x Abendessen (2.-14. Tag), 4x Lunchpaket (8., 12., 14. & 15. Tag)
  • Busreise mit hochlandtauglichem Geländebus lt. Programm
  • Shuttle-Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (2.-15. Tag)
  • Fährüberfahrt Breidafjord
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Eintritte: 2x Museum, Pferdeshow.
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • Bei Fluganreise zusätzlich Hin- und Rückflug nach/ab Keflavik in der Touristenklasse inkl. Steuern & Gebühren und 1 Gepäckstück pro Person



Für Reisebüros:

Liebe Expedienten,
Sie können diese Reise in IRIS.plus buchen:
Inkl. Flug (Paket): Produkt-Code ISL510009
Nur Rundreise (Baustein): Produkt-Code ISL110003
Zimmer: DI, EI
Verpflegung: X
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0421-8999-345 zur Verfügung.
Schon gewusst? In IRIS.plus finden Sie in der Kachel „Rundreise“ viele weitere Angebote.


  • Aufklappen

ab Jun. 2020

Island in all seinen Facetten: Sie lernen die Naturschauplätze dieses geologischen Freilichtmuseums ausführlich kennen, spüren die vulkanische Aktivität der Insel auf zwei Erdplatten und entdecken die Geschichte, Kultur und Mythen.

Ihre Erlebnisse
  • Islands Westfjorde
  • Liparitgebirge Landmannalaugar
  • Hochlandpisten Kjölur & Sprengisandur
  • Krater Askja
  • Nationalparks Thingvelllir & Skaftafell
  • Halbinsel Snæfellsnes
  • Wasserfälle Hraunfossar, Barnafoss, Gullfoss, Seljalandsfoss, Skogafoss, Dettifoss, Godafoss & Dynjandi
  • Vogelfelsen Dyrholaey
  • Geysir Strokkur
  • Thermalgebiet Hveravellir
Ihre Vorteile
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon inklusive
  • Gruppengröße mit max. 24 Personen
  • Alle Höhepunkte Islands ausführlich erkunden
  • Hotels in Reykjavik in zentraler Lage

Inklusive Wolters Plus Paket: persönliche oder multimediale Kundenbetreuung für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise während unserer Öffnungszeiten, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen, Ihren Reisedokumenten sowie digitalem Reiseführer und professionelles TUI Krisenmanagement. Mehr dazu auf www.tui-wolters.de/plus-paket. (Gültig für alle Neubuchungen ab 01.07.2018)

Reiseverlauf: Große Islandrundreise

Tag 1 - Keflavik – Reykjavik (ca. 50 km):

Individuelle Anreise nach Keflavik. Shuttle-Transfer mit dem Flughafenbus zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

Tag 2 - Reykjavik – Borgarfjördur (ca. 235 km):

Sie fahren direkt zu einem Höhepunkt dieses Tages, zum Nationalpark Thingvellir, der seit 2004 UNESCO-Welterbe ist. Anschließend besuchen Sie Reykholt, einst Wohnsitz des Sagadichters Snorri Sturluson, wo in der Nähe die Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar liegen. Deren Wasser wird durch Lavagestein so klar, dass es in der Sonne blaugrün leuchtet. Übernachtung in der Region Borgarfjördur. (F, A)

Tag 3 - Borgarfjördur – Snæfellsnes (ca. 200 km):

Heute führt der Weg auf die Halbinsel Snæfellsnes, an deren Spitze in ca. 1.400 m Höhe der mächtige Schneeberggletscher Snæfellsjökull liegt. Viele kleine Fischerorte werden Sie durch ihre Ursprünglichkeit verzaubern. Übernachtung auf der Halbinsel Snæfellsnes. (F, A)

Tag 4 - Snæfellsnes – Patreksfjördur (ca. 250 km):

Ab Stykkisholmur fahren Sie mit der Fähre in die selten bereisten Westfjorde. Am westlichsten Punkt Europas, dem Latrabjarg, befindet sich ein Brutgebiet von tausenden Seevögeln. Halten Sie Ausschau nach dem berühmten Papageitaucher mit seinem markanten roten Schnabel. Übernachtung in der Region Patreksfjördur. (F, A)

Tag 5 - Patreksfjördur – Isafjördur (ca. 210 km):

Entlang einsamer Fjorde und über hohe Pässe führt die Fahrt zum Wasserfall Dynjandi, dem höchsten der Westfjorde, der 100 m in die Tiefe stürzt. Übernachtung in der Region Isafjördur. (F, A)

Tag 6 - Isafjördur – Hrutafjördur (ca. 350 km):

Durch die raue, dünn besiedelte und kontrastreiche Fjordlandschaft des Westens reisen Sie zurück zur Ringstraße. Übernachtung in der Region Hrutafjördur. (F, A)

Tag 7 - Hrutafjördur – Varmahlid (ca. 220 km):

Heute entdecken Sie den Skagafjördur, die Hochburg der Islandpferdezucht. Sie besuchen ein Heimatmuseum und erleben eine Show mit Islandpferden. Achten Sie auf die fünf verschiedenen Gangarten der Pferde, die neben Schritt, Trab und Galopp auch Tölt und Pass beherrschen. Übernachtung in der Region Varmahlid. (F, A)

Tag 8 - Varmahlid – Südisland (ca. 290 km):

Beim Tal Blöndudalur geht es auf die Hochlandpiste Kjölur und quer durchs Landesinnere in den Süden Islands. Das Thermalgebiet Hveravellir lädt mit seinen heißen Quellen zu einem Entspannungsbad ein. Sie erreichen das „Geysir-Gebiet". Höhepunkte sind der „Goldene Wasserfall" Gullfoss und der bis zu 25 m in die Höhe schießende Geysir Strokkur. Übernachtung in der Region Südisland. (F, A)

Tag 9 - Südisland – Kirkjubæjarklaustur (ca. 270 km):

Mit den brausenden Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss, dem Vogelfelsen Dyrholaey, der 120 m aus dem Meer ragt (während der Brutzeit bis Ende Juni gesperrt) sowie den schwarzen Stränden von Vik erwarten Sie heute einige Höhepunkte entlang der Südküste. Übernachtung in der Region Kirkjubæjarklaustur. (F, A)

Tag 10 - Kirkjubæjarklaustur – Höfn (ca. 220 km):

Vom Nationalpark Skaftafell aus fahren Sie zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Hier können Sie die schwimmenden Eisberge des 8.000 qkm großen Gletschers Vatnajökull bei einer Bootsfahrt bestaunen. Übernachtung in der Region Höfn. (F, A)

Tag 11 - Höfn – Egilsstadir (ca. 200 km):

Auf der schmalen Ringstraße geht es entlang tiefer Fjorde und steil aufragender Bergrücken vorbei an bizarr geformten Tuffbergen. Übernachtung in der Region Egilsstadir. (F, A)

Tag 12 - Egilsstadir – Myvatn (ca. 380 km):

Der Tafelvulkan Herdubreid gilt durch seine auffällige Form als Islands „König der Berge". Nicht weit entfernt liegt der Krater Askja mit seinem 50 qkm großen Kessel. Vielleicht ist Zeit für ein Bad im türkisblauen Kratersee Viti. Übernachtung in der Region Myvatn. (F, M, A)

Tag 13 - Myvatn – Akureyri (ca. 270 km):

Der 100 m breite Dettifoss, Islands größter und einer der wasserreichsten Wasserfälle Europas, wird Sie begeistern. Der Weg führt Sie erneut durch die Myvatn-Region mit Stopp am „Götterwasserfall" Godafoss. Übernachtung in der Region Akureyri. (F, M, A)

Tag 14 - Akureyri – Sprengisandur (ca. 260 km):

Sie verlassen das malerisch am Eyjafjord gelegene Akureyri und fahren auf die Sprengisandur-Hochlandpiste. Durch beeindruckende Lava- und Aschewüsten geht es in den Süden. Übernachtung am Ende der Hochlandpiste Sprengisandur. (F, M, A)

Tag 15 - Sprengisandur – Reykjavik (ca. 270 km):

Den krönenden Abschluss Ihrer spannenden Islandreise bildet der Abstecher in das farbenprächtige Liparitgebirge Landmannalaugar. Es steht unter Naturschutz und beeindruckt mit seinen vielen Facetten. Abends haben Sie die Möglichkeit Reykjavik zu genießen. 2 Übernachtungen in Reykjavik. (F, M)

Tag 16 - Reykjavik:

Nutzen Sie Ihre Zeit, um die Hauptstadt auf eigene Faust zu entdecken. Besuchen Sie die hübsche Altstadt oder machen Sie z.B. einen Ausflug mit einem RIB-Boot (optional zubuchbar, weitere Informationen siehe „Tipps“). (F)

Tag 17 - Reykjavik – Keflavik (ca. 50 km):

Shuttle-Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes in Reykjavik. (F)


Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.


  • Kompletter Reiseverlauf
Reisetermine
Dienstags
  • 23.06.2020 - 09.07.2020 (* garantierter Termin ab 2 Personen)
  • 14.07.2020 - 30.07.2020 (* garantierter Termin ab 2 Personen)
  • 28.07.2020 - 13.08.2020 (* garantierter Termin ab 2 Personen)
  • 11.08.2020 - 27.08.2020 (* garantierter Termin ab 2 Personen)


Anreiseempfehlung:

Flug ab diversen deutschen Flughäfen wie Frankfurt, München, Berlin-Tegel und weiteren möglich. Bitte klicken Sie auf „Jetzt buchen“, um die verfügbaren Abflughäfen und Zimmerkategorien für diese Reise einzusehen und den Preis zu ermitteln. In diesem Schritt wird noch keine verbindliche Buchung getätigt.

Preise

Ab-Preis in € je Person

Saison A
23.06.2020 - 11.08.2020
Unterkunftstyp inkl. Flug/Ab-Preise* ohne Flug
Doppelzimmer € 5.193 € 4.899
Einzelzimmer € 6.325 € 6.031

*Es handelt sich um tagesaktuelle Flugpreise, die in Abhängigkeit von Buchungsdatum, Reisetermin und Platzverfügbarkeit variieren können.

Keine Kinderermäßigung. Mindestalter 12 Jahre.



Eingeschlossene Leistungen
  • 16 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels und Gästehäusern in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 16x Frühstück, 13x Abendessen (2.-14. Tag), 4x Lunchpaket (12.-15. Tag)
  • Busreise mit hochlandtauglichem Geländebus lt. Programm
  • Shuttle-Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (2.-15. Tag)
  • Fährüberfahrt Breidafjord
  • Besuch Islandpferdeshow
  • Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Eintritte: 2x Museum
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • Bei Fluganreise zusätzlich Zug zum Flug (2. Klasse) sowie Hin- und Rückflug nach/ab Keflavik in der Touristenklasse inkl. Steuern & Gebühren und 1 Gepäckstück pro Person



Für Reisebüros:

Liebe Expedienten,
Sie können diese Reise in IRIS.plus ganz bequem über die Kachel „Rundreise“ buchen.
Inkl. Flug: Produkt-Code ISL510009
Nur Rundreise (Baustein): Produkt-Code ISL110003
Für die Änderung von Zimmervarianten wechseln Sie in die "Buchen-Kombi"-Maske.
Bei Fragen rufen Sie uns gerne an unter Tel. 0421-8999345.


  • Aufklappen
Karte
Reiseübersicht ISL510009
Reiseziel
Island

Reiseart
Busreisen, Gruppenreisen

Reisethema
Naturweiten, Intensiv

Unterkunft
Gästehaus, landestypisches Hotel, Mittelklassehotel

Unterbringung
Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

Verpflegung
lt. Programm

Reiseleitung
Deutsch sprechende Reiseleitung

Mindestteilnehmer
10

Maximalteilnehmer
24

Sonstiges
Reiseführer je Buchung

Reisedauer
17 Tage

Start-/Endpunkt
Keflavik / Keflavik

Streckenlänge
ca. 3695 km

Tipps

Hinweise
  • Änderungen des Reiseverlaufs hinsichtlich der Straßen- und Witterungsverhältnisse vorbehalten. Bei Rückflug in der Nacht 16./17. Tag kann die letzte Nacht in Reykjavik auf Wunsch entfallen. Ermäßigung € 100 p.P. im Doppelzimmer bzw. € 169 p.P. im Einzelzimmer.Eine nachträgliche Erstattung ist nicht möglich.
  • Da die Rückflüge nach Deutschland oftmals früh morgens gehen, ist ein früher Transfer zum Flughafen notwendig (ca. 02:30 Uhr). Bitte beachten Sie, dass zu dieser frühen Zeit nicht jedes Hotel ein Frühstück anbietet.
  • Weitere nützliche Informationen von A bis Z finden Sie unter: www.tui-wolters.de/informationen-a-bis-z

Verlängerung
nicht möglich.

Reiseübersicht ISL510009
Reiseziel
Island

Reiseart
Busreisen, Gruppenreisen

Reisethema
Naturweiten, Intensiv

Unterkunft
Gästehaus, landestypisches Hotel, Mittelklassehotel

Unterbringung
Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

Verpflegung
lt. Programm

Reiseleitung
Deutsch sprechende Reiseleitung

Maximalteilnehmer
24

Sonstiges
Reiseführer je Buchung

Reisedauer
17 Tage

Start-/Endpunkt
Keflavik / Keflavik

Streckenlänge
ca. 3725 km

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Einzelfall prüfen wir dieses jedoch gerne für Sie.

Tipps

Hinweise
  • Änderungen des Reiseverlaufs hinsichtlich der Straßen- und Witterungsverhältnisse vorbehalten.
  • Bei einer Teilnehmerzahl bis 16 Personen kann die Reise mit einer Deutsch sprechenden Fahrer-Reiseleitung (Driverguide) durchgeführt werden.
  • Da die Rückflüge nach Deutschland oftmals früh morgens gehen, ist ein früher Transfer zum Flughafen notwendig (ca. 03:00 Uhr). Bitte beachten Sie, dass zu dieser frühen Zeit nicht jedes Hotel ein Frühstück anbietet.
  • Weitere nützliche Informationen von A bis Z finden Sie unter: www.tui-wolters.de/informationen-a-bis-z
  • Am Ende eines jeden Reisetages finden Sie die inkludierte Verpflegung für diesen Tag. F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Verlängerung
Vor- und Nachverlängerungsnächte in Reykjavik sind ab € 130 pro Person pro Nacht buchbar. Transfers inklusive. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei Buchung im Bemerkungsfeld mit an.

Kundenbewertung
24 Bewertungen, davon 5 mit Kundenkommentar:

 Gesamtbewertung
 Empfehlenswert
 Reiseverlauf
 Preis-/Leistungsverhältnis
 Sehenswürdigkeiten
 Land & Leute
 Naturerlebnis


Reise bewerten   Kundenkommentare

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 26.07.2017:
(Reisetermin: 20.06.17 für 17 Tage)

Führung durch Reykjavik und durch Akureyri sollte zu Fuß und nicht per Bus im Schnelldurchgang erfolgen. Transfer-Info und tatsächlicher Transfer stimmten nicht überein, d.h. kein Umsteigen in kleineren Bus. Das war ok, aber verwirrend. Der Bus war leider zu klein, etwas mehr Platz für allem für Kleingepäck wäre gut gewesen. Es wäre schön in Reykjavik und Akureyri ein Hotel im Ort und damit mehr Gelegenheit zum Bummeln zu haben.

Anmerkung von TUI Wolters:

Lieber TUI Wolters Gast, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir werden Ihre Hinweise und Anregungen an die zuständige Fachabteilung weitergeben. Freundliche Grüße aus Stuhr, Ihr Team von TUI Wolters Reisen

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 02.09.2016:
(Reisetermin: 28.06.16 für 17 Tage)

Am besten hat uns, neben dem Land, unser Busfahrer Joseph gefallen, dem es gelungen ist, uns sein Land sehr engagiert nahe zu bringen.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 21.08.2016:
(Reisetermin: 19.07.16 für 17 Tage)

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 19.12.2014:
(Reisetermin: 12.08.14 für 17 Tage)

Es wäre schön, wenn auch der Nordosten in dieser Reise enthalten wäre - sie könnte dafür auch noch etwas länger dauern. Die Sprengisandur-Hochlandpiste sollte unbedingt erhalten bleiben.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 11.11.2014:
(Reisetermin: 22.07.14 für 17 Tage)

Super tolle Reise. Viele schöne Landschaften und tolle Eindrücke.

Ein TUI Wolters Gast schrieb am 06.11.2014:
(Reisetermin: 12.08.14 für 17 Tage)

Es wäre schön, wenn auch der Nordosten in dieser Reise enthalten wäre - sie könnte dafür auch etwas länger dauern. Die Sprengisandur-Hochlandpiste sollte unbedingt enthalten bleiben. Ein kostenloser PC in jedem Hotel wäre von Vorteil (teilweise schon vorhanden).

Service
Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder Ihrer Buchung?

Telefon
0421-8999-217
Montag - Freitag: 9:00 - 17:00 Uhr


Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Reisebüros erreichen unser Serviceteam unter Telefon 0421-8999-345 oder per eMail:

Rundreisen@wolters.tui.de
Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-0
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468