0
MS Fram - Grönland
MS Fram - Grönland
Sisimiut
Sisimiut
Sisimiut
Sisimiut
Uummannaq
Uummannaq
Uummannaq
Uummannaq
Ilulissat
Ilulissat
Ilulissat
Ilulissat
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
MS Fram
 
Reisenummer: GRL551003

Reisedauer: 17 Tage

ab/bis: Deutschland

Merken
Drucken
ab 10.311

Expedition Thule im Schein der Mitternachtssonne

(GRL551003)

ab Jul. 2018

Grönlands Norden - abgelegene Siedlungen und Fjorde, bis nach Qaanaaq, auch Thule gennant.


Inklusive Plus Paket: persönliche oder multimediale Kundenbetreuung für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise während unserer Öffnungszeiten, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen, Ihren Reisedokumenten sowie digitalem Reiseführer und professionelles TUI Krisenmanagement. Mehr dazu auf www.tui-wolters.de/plus-paket. (Gültig für alle Neubuchungen ab 01.07.2018)

Ihre Erlebnisse
  • Sparen Sie mit dem limitierten Frühbucherpreis!
  • Am 30.07. und 14.08.18 mit MS Fram
  • Flug ab/bis Deutschland
  • Deutsch/Englisch sprechendes Expeditionsteam an Bord
  • Uummannaq - herzförmiger Berg
  • Nördlichste bewohnte Siedlung der Welt - Siorapaluk
  • Kalbenden Eqip Sermia Gletscher
  • Ilulissat-Eisfjord
Ihre Vorteile
  • Klassisches Expeditionsschiff
  • Persönliche Bordatmosphäre mit max. 318 Gästen
  • Bordsprache Englisch - Tagesprogramm, Menükarte und Ankündigungen auch in deutscher Sprache
  • Deutsch/Englische Vorträge
  • Anlandungen in normalerweise unzugänglichen Gebieten
  • Attraktive Ausflüge vorab buchbar

Reiseverlauf: Expedition Thule im Schein der Mitternachtssonne

Tag 1 - Deutschland - Kangerlussuaq:

Flug von Deutschland über Kopenhagen nach Kangerlussuaq. Dort gehen Sie an Bord von MS Fram. Ihre Expeditionsreise kann beginnen.

Tag 2 - Sisimiut:

In Sisimiut schmiegen sich die bunten Dörfer in die Berge, von denen das Inlandeis ins Meer abgeht. Das Gebiet um die Diskobucht überzeugt durch seine einzigartige Tierwelt und die spektakuläre Natur. Nehmen Sie doch an einer der Wanderungen oder Kajaktouren teil, um die Landschaft besser kennenzulernen (optional).

Tag 3 - Qeqertarsuaq:

In Qeqertarsuaq bietet die Natur jede Menge: einen tiefen Fjord zum Kajakfahren, gigantische Berge, heiße Quellen und säulenförmige Basaltfelsen. Die Region um Qeqertarsuaq ist die fruchtbarste in ganz Nordgrönland - hier können Sie Engelwurz und viele weitere Pflanzenarten bestaunen.

Tag 4 - Uummannaq - Ukkusissat:

Es heißt, dass jeder, der den herzförmigen Berg bei Uummannaq besucht, ein Stück seines Herzens zurücklässt. Bei einem Besuch bei Einheimischen oder einer Fahrt mit einem Tenderboot zum Qilakitsoq (optional) erfahren Sie mehr über die Kultur der Inuit.

Tag 5 - Seetag:

Hören Sie die Vorträge des Expeditionsteams an und erfahren Sie mehr über das Leben der nördlichsten Siedlungen Grönlands.

Tag 6 - Dundas:

Sie erreichen Dundas. Ausgrabungen zufolge war Dundas bereits vor 900 Jahren besiedelt - hier finden Sie Fundstätten etlicher Ruinen und Schuttberge.

Tag 7 - Siorapaluk:

Siorapaluk liegt nur 1.362 km vom Nordpol entfernt und ist die nördlichste bewohnte Siedlung der Welt. Der Ort überzeugt vor allem durch seine vielfältige Landschaft: von roten und violetten Sandsteinfelsen bis hin zu einem Gletscher am Ende des Robertson-Fjord. Lassen sich sich von diesem einzigartigen arktischen Außenposten verzaubern!

Tag 8-9 - Seetag:

Sie fahren zwischen Grönland und Kanadas nördlichster Insel Ellesmere Island und versuchen, den 80. Breitengrad zu erreichen. Lassen Sie die letzten Tage Revue passieren und freuen Sie sich auf weitere Entdeckungen.

Tag 10 - Qaanaaq:

Sie erreichen Qaanaaq (oder Thule), welches auch als "das Ende der bekannten Welt" bezeichnet wird. Die Einwohner leben heute noch traditionell und symbolisieren die Identiät der Inuit. Sie sind besonders stolz auf ihr Kunsthandwerk und ihre Fähigkeiten, mit dem Kajak oder dem Hundeschlitten auf Jagd zu gehen.

Tag 11 - Seetag:

Halten Sie die Augen auf und schauen Sie sich die einzigartige Tierwelt an, während Sie die malerische Nordwestküste Grönlands entlang fahren. Alternativ können Sie sich einen Vortrag des Expeditionsteams anhören.

Tag 12 - Upernavik:

Sie erreichen Upernavik - ein Archipel aus Inseln soweit das Auge reicht. Im Norden bestaunen Sie den Upernavik-Eisfjord, während sich im Süden der weltgrößte Vogelfelsen (Apparsuit) in den Himmel erstreckt. Erkunden Sie die Umgebung bei einer Kajaktour und bestaunen Sie so manchen Eisberg aus nächster Nähe (optional). Früher wanderten die Einheimischen im Frühjahr nach Upernavik, um zu jagen. Und auch heutzutage kommen noch viele Einwohner zum Fischen oder Jagen in die Region.

Tag 13 - Eqip Sermia:

Erleben Sie den kalbenen Eqip Sermia Gletscher mit seinen Eisbergen, deren Abbrüche in die offene See stürzen. Empfehlenswert ist hier eine kleine Wanderung auf eigene Faust. Abends können Sie sich dann bei einem Barbecue mit Blick auf den Gletscher vom Tag erholen.

Tag 14 - Ilulissat:

Erleben Sie den atemberaubenden Ilulissat-Eisfjord. Hören Sie das Knacken und das Grollen der Eisberge und schauen Sie sich die farbliche Veränderung der Eisberge im Schein der Mitternachtssonne an. Nicht ohne Grund ist die Gegend seit 2004 auf der Liste der UNESCO-Welteberstätten. Bei einem der vielzähligen, optionalen Ausflüge können Sie die Region noch besser kennenlernen.

Tag 15 - Itilleq:

Das Dorf Itilleq, was so viel wie "Die Höhle" bedeutet, ist umgeben von majestätischen Bergen und Gletschern und liegt nur 200 Meter südlich des Polarkreises. Hier leben nur rund 130 Menschen, welche ihr Frischwasser auch heute noch aus Meerwasser gewinnen und hauptsächlich von der Jagd und vom Fischfang leben.

Tag 16 - Kangerlussuaq - Deutschland:

Ihre Expeditionsreise endet heute. Nutzen Sie die Gelegenheit, um tagsüber noch an einem Ausflug teilzunehmen, bevor es spät abends zum Flughafen geht. Flug nach Deutschland.

Tag 17 - Deutschland:

Ankunft in Deutschland


Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.


  • Kompletter Reiseverlauf
Reisetermine

MS Fram:

  • 30.07.2018 - 15.08.2018
  • 14.08.2018 - 30.08.2018


Preise

Saison A
30.07.2018
14.08.2018
Kabinentyp Frühbucherpreis*
Zweibettkabine innen, I2 € 10.311
Zweibettkabine außen, eingeschränkte/keine Sicht, FJ € 11.588
Zweibettkabine außen, N2 € 12.076
Zweibettkabine außen, Superior, U2 € 13.120
Zweibettkabine außen, Superior, F2 € 15.049
Suite, außen, M2 € 16.013
Einzelkabine innen, I1 € 16.693
Einzelkabine außen, N1 € 19.782
Einzelkabine außen, Superior, U1 € 21.608
Grand-Suite außen, MG € 24.607



Eingeschlossene Leistungen
  • Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (Tee, Kaffee und Tischwasser zu den Mahlzeiten inkl.)
  • Flug von Deutschland nach Kangerlussuaq und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, sowie Luftverkehrssteuer
  • Zug zum Flug 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Transfers in Kangerlussuaq
  • Ausflug in Kangerlussuaq
  • Anlandungen mit Tenderbooten sowie Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/ englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält sowie Anlandungen begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
Zusatzkosten
  • Weitere Getränke an Bord
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseführer
  • Versicherung
  • Trinkgelder



Für Reisebüros:

Liebe Expedienten, diese Reise ist leider nicht über CRS buchbar. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0421-89 99 345 zur Verfügung.


  • Aufklappen
Reiseübersicht GRL551003
Reiseziel
Grönland, Arktis

Reiseart
Schiffsreisen, Expeditions-Seereisen, Hurtigruten-Expeditionsreise

Unterkunft
Schiff

Unterbringung
Kabine mit Dusche/WC

Verpflegung
Vollpension auf der Seereise

Reiseleitung
Deutsch sprechendes Expeditionsteam, Englisch sprechendes Expeditionsteam

Reisedauer
17 Tage

Start-/Endpunkt
Deutschland / Deutschland

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Tipps

Schiffe

Diese Reise findet mit folgenden Schiffen statt:


MS Fram

Kundenbewertung

Diese Reise wurde bisher noch nicht bewertet.


Reise jetzt bewerten

Service
Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder Ihrer Buchung?

Telefon
0421-8999-217
Montag - Freitag: 9.15 - 17.00 Uhr


Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Reisebüros erreichen unsere Verkaufsteams unter Telefon 0421-8999-345 oder per eMail:

Nordeuropa@wolters.tui.de
Schiffsreisen@wolters.tui.de
Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-0
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468