0

Fragen zur Abwicklung/Bezahlung

Vorabbuchung/Zahlung der Landausflüge
Die Buchung der Landausflüge muss bis spätestens vier Wochen vor Abreise erfolgen. Bei Anmeldungen unter vier Wochen vor Abreise können die Ausflüge nur noch an Bord gebucht werden. Eine Liste der möglichen Landausflüge finden Sie hier und die Beschreibungen der Landausflüge finden Sie hier.

Die Bezahlung der vorab gebuchten Landausflüge erfolgt über die bestehende Buchung.

Da für einige Ausflüge nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht, ist es empfehlenswert, die Landausflüge im Voraus zu buchen, um eventuelle Enttäuschungen an Bord vorzubeugen.

Informationen zu den Landausflügen für die Expeditions-Seereisen mit Hurtigruten erhalten Sie von uns, sobald uns diese von der Reederei vorliegen.

Zahlung an Bord der Hurtigruten-Schiffe
An Bord der Schiffe können Sie mit den gängigen Kreditkarten Visa, American Express, Mastercard und Diners Club (MS Lofoten: nur Visa-, Mastercard und Diners Club; MS Nordstjernen: nur Visa und Mastercard) sowie einer an Bord erhältlichen Cruisecard zahlen. Am letzten Abend auf dem Schiff finden die Kunden eine Auflistung aller getätigten Zahlungen mit der Cruisecard an der Kabinentür. Es gibt die Möglichkeit, an Bord in geringen Mengen Euros zu wechseln. Unsere Empfehlung ist, vorab ein paar Norwegische Kronen für evtl. Ausgaben bei der Anreise im Voraus zu tauschen. Die Bordwährung ist die Norwegische Krone. Bitte führen Sie für die Kreditkartenzahlung vorsichtshalber auch Ihre PIN-Nummer mit sich. Die Autorisierung erfolgt entweder mit PIN oder mit Unterschrift. Dieses ist von Schiff zu Schiff unterschiedlich. Die EC-Karte wird als Zahlungsmittel an Bord nicht akzeptiert. Banken gibt es in allen größeren Städten nahe jeder Anlegestelle.

Ist es möglich, Teilstrecken zu buchen?
Eine Buchung von Teilstrecken (von Hafen zu Hafen) ist über uns nicht möglich.

Was ist der Wiederholerrabatt / 1893 Ambassadorclub?

Sie haben bereits einmal eine Reise auf einem der Hurtigruten-Schiffe unternommen? Dann profitieren Sie bei Ihrer nächsten Hurtigruten-Buchung vom Wiederholer-Bonus. Sie erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 5% auf den Schiffsreisenpreis. Anerkannt werden alle Hurtigruten-Schiffsreisen mit mindestens drei aufeinander folgenden Übernachtungen. Eine Mitgliedschaft in dem „1893 Ambassadorclub“ ist erforderlich. Das Anmeldeformular finden Sie unter: www.hurtigruten.de/1893

Ist die Reiserücktrittsversicherung inklusive?
Nein. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittkostenversicherung oder die Zahlung mit der TUI-Card (https://www.meine-tui.de/tuicard).

oben

Fragen zur An-/Abreise

Welche Dokumente werden für die Einreise nach Norwegen oder für die Expeditions-Seereisen benötigt?
Bei den norwegischen Postschiffreisen ist für deutsche Staatsangehörige ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ausreichend.
Bei Expeditions-Seereisen brauchen Sie immer einen Reisepass. Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Hinweise für Schiffsreisen mit besonderem Verweis auf ggf. notwendige Visa oder Impfungen für Expeditions-Seereisen finden Sie hier.

Muss vor Abreise ein Bordmanifest ausgefüllt werden?

Die Hurtigruten-Reederei benötigt gemäß der Sicherheitsbestimmungen für die Schifffahrt in norwegischen Hoheitsgewässern lediglich die Altersangabe (mittels Angabe des Geburtsdatums) der Reisenden und daher kein Bordmanifest.
Für die Expeditions-Seereisen mit Hurtigruten wird jedoch immer ein Bordmanifest und je nach Zielgebiet auch ein medizinischer Fragebogen vorausgesetzt, den Sie nach Buchung von Ihrem Reisebüro erhalten. 

Wann fährt welches Schiff entlang der norwegischen Küste?
Den aktuellen Fahrplan finden Sie hier.

Gegebenenfalls ist es notwendig, die Abfahrtstage für andere Abfahrtshäfen als Bergen entsprechend selbst auszurechnen. Hierfür empfehlen wir den ausführlichen Fahrplan, der auch interessant ist, um die genauen Anlaufzeiten der Häfen zu sehen.

oben

Fragen zu Hurtigrutenschiffen und Kabine

Hurtigrutenschiffe sind KEINE Kreuzfahrtschiffe. Sie sind in erster Linie Post-/Frachtschiffe, welche Norwegens Küste versorgen und als öffentliches Verkehrsmittel dienen. Sie haben also weder Kreuzfahrtcharakter noch Kreuzfahrtstandard.

Die Hurtigrutenschiffe, die entlang der norwegischen Küste fahren, werden in vier Kategorien unterteilt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist:

Millennium-Schiffe:

MS Finnmarken, MS Trollfjord, MS Midnatsol
Die Millennium-Generation der Hurtigruten-Flotte lief 2002/03 vom Stapel und verfügt über die höchsten Passagierkapazitäten. Die Schiffe haben ebenfalls die größte Anzahl an Suiten, von denen auf MS Trollfjord und MS Midnatsol einige mit einem großzügigen Erkerfenster ausgestattet sind. Letztere sind nahezu baugleich; natürliche Materialen wie Holz und Stein dominieren die geschmackvolle Einrichtung. Die hohen Fensterfronten der Panorama-Salons lassen viel Licht an Bord. MS Finnmarken verfügt als einziges Schiff über einen Pool und die größte Anzahl an Balkon-Kabinen. Expeditionsteam an Bord.

 
Klassische Schiffe - zum Teil renoviert:


MS Kong Harald, MS Nordkapp, MS Nordnorge, MS Polarlys, MS Nordlys, MS Richard With
Diese Schiffe wurden in den 90er Jahren gebaut und folgen in ihrer Einrichtung jeweils einem nördlichen Thema. Für das körperliche Wohlbefinden stehen Sauna und Fitnessraum zur Verfügung, die Bibliothek lädt zum Stöbern ein, und im Vortragsraum erfahren Sie Wissenswertes über den hohen Norden. Expeditionsteam an Bord.

MS Kong Harald, MS Nordkapp, MS Nordnorge, MS Polarlys
Auf diesen Schiffen wurden 2016 einige Kabinenkategorien auf Deck 5/6 und die öffentlichen Räume geschmackvoll renoviert.

Modernes Expeditionsschiff:


MS Spitsbergen
Das Schiff wurde nach dem arktischen Juwel Norwegens benannt – dem Spitzbergen-Archipel. Nach einer totalen Modernisierung im Jahre 2016 reiht sich das kleine Expeditionsschiff in die Hurtigruten-Flotte ein. MS Spitsbergen wurde nach hohem Standard ausgerüstet und verfügt über moderne und gemütliche Kabinen und Aufenthaltsbereiche. Das frische skandinavische Design spiegelt die Farbpalette des Meeres wider. Moderne, umweltfreundliche Technik und eine optimale Größe und Manövrierfähigkeit machen MS Spitsbergen zum perfekten Schiff, um die norwegische Küste zu befahren.

Traditionelle Schiffe:


MS Lofoten, MS Vesterålen
Das älteste und kleinste Schiff der Hurtigruten-Flotte ist MS Lofoten, das 1964 in Oslo vom Stapel lief. Wegen des traditionellen Stils und der ganz besonderen Atmosphäre, der auch die gründliche Modernisierung nichts anhaben konnte, steht das Schiff sogar unter Denkmalschutz! MS Vesterålen wurde in den 80ern gebaut und 1995 modernisiert. Das helle, freundliche Interieur lädt zu entspannten Tagen an Bord ein. Ein Aussichtssalon gibt den Blick frei auf die imposante Kulisse der vorbeiziehenden Küstenstriche und das umtriebige Geschehen in den Häfen. Eine Bar und das Restaurant runden die gemütliche Ausstattung ab.

Mit MS Midnatsol und MS Spitsbergen sind zudem auch Expeditions-Seereisen möglich. Wie folgt, sind hierbei Unterschiede zu vernehmen:

MS Midnatsol
Das „Entdeckerschiff“ MS Midnatsol (Mitternachtssonne) lief 2003 vom Stapel der Hurtigruten-Flotte. Modernes Design mit ökologischem Profil, da die Innenausstattung vorwiegend aus norwegischen Materialien besteht. Von Mai bis September fährt die MS Midnatsol entlang der norwegischen Küste, den Rest des Jahres wird sie für die Explorer-Reisen eingesetzt. Das Schiff ist perfekt für Naturliebhaber, die auch die Vorteile des Explorer-Decks, Forschungslabors und Foto-Zentrums zu nutzen wissen.

Auf dem Außendeck befinden sich zwei Whirlpools, ein Fitnessraum und eine Sauna zur Entspannung. Es gibt komfortable bis luxuriöse Kabinen.

MS Spitsbergen
Das Schiff wurde nach dem arktischen Juwel Norwegens benannt – dem Spitzbergen-Archipel. Nach einer totalen Modernisierung im Jahre 2016 reiht sich das kleine Expeditionsschiff in die Hurtigruten-Flotte ein. MS Spitsbergen wurde nach hohem Standard ausgerüstet und verfügt über moderne und gemütliche Kabinen sowie Aufenthaltsbereiche. Das frische skandinavische Design spiegelt die Farbpalette des Meeres wieder. Moderne, umweltfreundliche Technik und eine optimale Größe und Manövrierfähigkeit machen MS Spitsbergen zum perfekten Schiff, um von Juni bis August in die anspruchsvollen polaren Gewässer zu fahren.

Speziell für Expeditions-Seereisen sind diese Hurtigruten-Schiffe zuständig:

MS Fram
Das 2007 erbaute Schiff ist ein authentisches Expeditionsschiff und sorgt für ein komfortables Zuhause. Die MS Fram ist für alle Gewässer geeignet, besonders aber für die polaren Expeditionsreisen. Mit 127 Kabinen bietet das Schiff verschiedene Kategorien für die unterschiedlichen Ansprüche der Gäste an. Einige der komfortablen Kabinen verfügen über Fernseher, eine Minibar und einen eigenen Balkon mit Sitzecke. Vom geräumigen Außendeck haben Sie Zugang zum vorderen Bereich des Schiffes, der Ihnen einen wunderschönen Blick auf die Natur bietet. Das Schiff verfügt über zwei Whirlpools, Sauna und einen Fitnessraum.

MS Roald Amundsen
Das 2018 erbaute Schiff trägt den Namen vom norwegischen Entdecker Roald Amundsen und ist das erste Hybrid-Expeditionsschiff der Welt. So können Sie die wundervolle Antarktis in nahezu völliger Stille erleben, zudem reduziert diese neue Technologie den Kraftstoffverbrauch. Das stilvoll eingerichtete Schiff glänzt mit natürlichen Materialien wie Granit, Eiche, Birke und Wolle aus Skandinavien. Zu Ihrem Wohl sorgen drei Swimmingpools, Sauna und exquisite norwegische Speisen. Die MS Roald Amundsen verfügt über die meisten Suiten der Schiffs-Flotte. Einige Kabinen werden mit bodentiefen Panoramafenstern und eigenem Balkon angeboten.

MS Nordstjernen
Es bedeutet Nordstern (Polarstern) und ist nach dem bekanntesten Stern am Nachthimmel benannt. 1956 wurde das Schiff gebaut und 2013/2014 für exklusive Arktis Reisen modernisiert. Die Ausstattung im Speiseraum, Café, Panorama-Salon, in der Bar und in der Bibliothek blicken auf eine anmutige Ära vergangener Seereisen zurück. Die Kabinen sind gemütlich und fast ausschließlich mit Etagenbetten.

Kabinenausstattung
Die Kabinen sind aufgrund der verschiedenen Schiffsgenerationen sehr unterschiedlich in Größe und Ausstattung. Alle Schiffe der neuen Generation verfügen über einen Föhn.
Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Kabinenkategorien auf den Postschiffen finden Sie hier.

Die Kabinenausstattung der Expeditions-Schiffe entnehmen Sie bitte den jeweiligen Deckplänen.

Deckpläne
Die Deckpläne der einzelnen Schiffe finden Sie unter den folgenden Links:

MS Finnmarken
MS Kong Harald
MS Lofoten
MS Midnatsol
MS Nordkapp
MS Nordlys
MS Nordnorge
MS Polarlys
MS Richard With
MS Spitsbergen
MS Trollfjord
MS Vesterålen

Stabilisatoren

Mit Ausnahme von MS Lofoten und MS Nordstjernen sind alle Schiffe mit Stabilisatoren ausgestattet.
 
Ihre Hurtigruten-Postschiffreise führt Sie durch ruhigeres Gewässer entlang der norwegischen Küste, nur zeitweise werden für einige Stunden offene Seepassagen befahren.
Für die Expeditions-Seereisen in offenere Gewässer empfehlen wir Ihnen, sich für evtl. auftretende Seekrankheit bei Ihrem Arzt zu erkundigen.

Welche Steckdosen gibt es auf den Schiffen?
Die Kabinen sind mit Steckdosen für 220 V Wechselstrom ausgestattet.

Auf welchen Schiffen gibt es Balkonkabinen?
Balkonkabinen gibt es nur auf der MS Finnmarken, MS Midnatsol, MS Trollfjord und MS Spitsbergen.

Kann man die Fenster auf den Schiffen öffnen?

Grundsätzlich können die Fenster auf allen Schiffen nicht geöffnet werden. Nur die Balkontüren in den Kabinen mit Balkon sind zu öffnen.
Bitte beachten Sie, dass auf den Schiffen die Bullaugen von einigen Kabinen bei Schlechtwetterlage aus Sicherheitsgründen mit Abdeckklappen verschlossen werden müssen bzw. in bestimmten Zeiten geschlossen bleiben.

oben

An Bord

Welches ist die offizielle Bordsprache?
Bordsprachen sind Norwegisch und Englisch. Die Mitarbeiter der Rezeption und der Bordreiseleiter sprechen außerdem deutsch. Auch diverse Informationsmaterialien wie z. B. die Ausflugsbroschüre, die Menükarte im Restaurant, die Getränkekarten in den Bars sowie die Tagesprogramme werden in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Auf allen Schiffen befindet sich ein Expeditionsleiter, der Sie zu den möglichen Landausflügen berät, eine tägliche Programmübersicht erstellt und organisatorische sowie
informative Durchsagen zu vorbeiziehenden Sehenswürdigkeiten macht. Mitunter können diese Aufgaben auch von der Rezeption übernommen werden. Die Expeditionsleiter auf den Expeditionsschiffen sprechen Englisch und Norwegisch, das Expeditionsteam hat jedoch auch deutschsprachige Mitglieder.

Gibt es eine Reiseleitung an Bord?
Eine deutschsprechende Reiseleitung fährt ganzjährig auf allen Schiffen während der Postschiffreisen in Norwegen mit.

Während der Expeditions-Seereisen ist Ihnen eine englischsprechende Reiseleitung gerne behilflich.

Kann man vor Abreise einen Tisch/eine Essenszeit im Restaurant reservieren?
Eine Tischreservierung ist nur an Bord möglich. Auch Essenssitzungen können nicht vorab reserviert werden, da der Restaurantchef entscheidet ob, aufgrund der Passagierzahl, überhaupt eine 2. Essensitzung angeboten wird.

Wie verhält es sich mit der medizinischen Versorgung an Bord der Hurtigruten-Schiffe?
An Bord der Postschiffe gibt es keinen Arzt und auch keine Apotheke. Bei Bedarf wird im nächsten Hafen ein Arzt gerufen. Es gibt an Bord eine Krankenkabine und eine Erste-Hilfe-Versorgung. Eine Dialysestation ist ebenfalls nicht vorhanden. Wichtige Medikamente, die Sie benötigen, sollten Sie in Ihrem Gepäck in ausreichender Menge mit sich führen. Die Lagerung von speziellen Medikamenten kann an Bord angefragt werden. Bitte informieren Sie sich vor Abreise auch noch einmal bei Ihrem zuständigen Arzt.

An Bord der Expeditions-Schiffe MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen und MS Spitsbergen befinden sich zu jeder Zeit ein englischsprachiger Arzt und eine Krankenschwester. Die Schiffe verfügen über eine kleine Krankenstation mit der nötigen Ausrüstung und den Medikamenten zur Behandlung kleiner Notfälle.

Bei ernsten medizinischen Notfällen wird das nächstgelegene Krankenhaus kontaktiert. Medizinische Konsultationen und Medikamente sind kostenpflichtig. Eine Reise-/Krankenversicherung, wird dringend empfohlen. Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, denken Sie bitte daran, eine Menge mitzuführen, die auch bei unvorhergesehenen Verzögerungen ausreicht.

Wir empfehlen außerdem, Medikamente korrekt beschriftet und mit klaren Verwendungshinweisen im Handgepäck mitzuführen. Wenn Sie auf lebenswichtige Medikamente angewiesen sind, informieren Sie bitte den Schiffsarzt. Erkrankungen an Bord können zur Quarantäne führen. Den Anweisungen des Schiffsarztes und des Kapitäns sind unbedingt Folge zu leisten.

An Bord von MS Nordstjernen befindet sich kein Arzt an Bord.

Wie und wann werden die Mahlzeiten im Restaurant eingenommen und gibt es eine Möglichkeit außerhalb der Essenszeiten Speisen und Getränke zu sich zu nehmen?

An Bord der Postschiffe werden die Mahlzeiten zu festen Zeiten im Restaurant serviert:

• Reichhaltiges Frühstücksbuffet ab 7:30 Uhr (freie Sitzplatzwahl)
• Großes Mittagsbuffet mit warmen und kalten Speisen und Desserts ab ca. 12 Uhr (freie Sitzplatzwahl)
• 3-Gänge-Abendmenü oder Buffet ab ca. 18 Uhr (feste Sitzordnung)

In der Hochsaison werden Mittag- und Abendessen in mehreren Sitzungen eingenommen. Dabei können sich die o. g. Zeiten verschieben. Ihre Vollpension an Bord beginnt ab Bergen mit einem Abendessen in Buffetform zwischen 18 und 21 Uhr und endet mit einem Brunch am letzten Rundreisetag in Bergen. Ausschließlich am ersten Abend ist freie Platzwahl im Restaurant. Die Sitzplatzzuordnung für die restlichen Abende befindet sich für Rundreisegäste in den beim Check-in erhaltenen Unterlagen. Das Essen zeichnet sich durch regionalen Charakter aus. Das Abendessen besteht aus drei Gängen. Gelegentlich wird mittags ein Menü und abends ein Buffet angeboten. Abends gibt es gegen Aufpreis ebenfalls ein Á-la-carte-Menü. Bitte beachten Sie, dass Spirituosenpreise in Norwegen allgemein höher sind als in Deutschland. Das Leitungswasser an Bord können Sie ohne Bedenken trinken. Im Restaurant wird gefiltertes Wasser kostenlos ausgeschenkt. Stilles Wasser sowie Mineralwasser, weitere nichtalkoholische Getränke und Weine können selbstverständlich zu einem adäquaten Preis im Restaurant erworben werden.

Während der Expeditions-Seereisen wechselt das Abendessen zwischen Buffet, Menü und Barbecue. Die Form des Abendessens wird täglich angekündigt. Der Oberkellner an Bord weist die Tische nach Zeitpunkt des Eintreffens zu. Informationen über Ihre Tischnummer und Essenszeiten finden Sie in Ihrer Kabine. Bitte informieren Sie uns vor der Reise und die Reederei an Bord über spezielle Wünsche für die Sitzordnung. Auf einigen Reisen wird das Abendessen nach Bootgruppen eingeteilt mit Ausnahme auf MS Nordstjernen. Für die Zubereitung der Mahlzeiten versucht die Reederei, wenn möglich, saisonale Zutaten aus den jeweiligen Regionen zu verwenden. Kaffee und Tee sind auf der gesamten Reise kostenlos, auch Tischwasser ist im Restaurant während des Mittag- und Abendessens bereits inkludiert. Andere Getränke können an Bord im Restaurant, in der Caféteria und der Bar käuflich erworben werden.

An Bord von MS Nordstjernen wird Ihnen nach Einschiffung ein Tisch zugewiesen und zu den Mahlzeiten stilles Wasser serviert.

Café
Getränke, Mahlzeiten sowie Snacks sind in der Caféteria erhältlich. Die Öffnungszeiten werden an Bord ausgehängt.

Handtücher/Bettwäsche/Bademäntel/Wolldecken?
Handtücher und Bettwäsche sind auf allen Kabinen vorhanden. Bademäntel und Hausschuhe werden in den Suiten gestellt. Gäste, die keine Suite gebucht haben, können sich einen Bademantel gegen eine Kaution und gegen eine Gebühr an der Rezeption ausleihen.
Wolldecken sind gegen Gebühr im Bordshop erhältlich.

Bordshop
Auf allen Schiffen ist ein Bordshop vorhanden in dem Sie u. a. Souvenirs, Bücher, Strickwaren, Ansichtskarten, Briefmarken, Hygieneartikel und Winterkleidung erwerben können.

Wäscherei
Alle Schiffe mit Ausnahme von MS Nordstjernen sind mit einem Waschraum ausgestattet. Sie können die dortigen Waschmaschinen, Trockner und Bügeleisen nutzen. Die dafür erforderlichen Wertmarken erhalten Sie an der Rezeption.

Auf MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen und MS Spitsbergen ist zudem gegen eine geringe Gebühr ein Wäscherei-Service verfügbar.

Gibt es an Bord spezielle Speisen z. B. für Vegetarier?
Sollten Sie vegetarische Kost oder eine spezielle Diätkost benötigen, teilen Sie uns dieses bitte so detailliert und frühzeitig wie möglich mit, damit wir das entsprechende Schiff darüber informieren können.

Gibt es Getränkepakete?

An Bord der norwegischen Postschiffreise:

Wasser:
Leitungswasser steht dem Gast während der Mahlzeiten kostenfrei zur Verfügung, Tafelwasser ist an Bord kostenpflichtig. Sie erhalten jeweils zum Mittag- und Abendessen im Restaurant eine Flasche Mineralwasser (0,4l) für die gebuchte Seestrecke, wenn Sie ein Wasserpaket buchen. Das Leitungswasser an Bord kann ohne Bedenken getrunken werden. In den Bord-Cafés sowie an den Bars ist das Leitungswasser ebenso erhältlich.
Das Wasserpaket kostet bei der Seereise Bergen-Kirkenes-Bergen €76,-.

Kaffee/Tee:
Kaffee und Tee erhält der Gast während der Buffetzeiten kostenfrei am Automaten im Restaurant. Während des 3-Gänge-Menüs ist die Bestellung von Kaffee und Tee kostenpflichtig.
Nach dem Menü wird kostenfreier Kaffee und Tee in der Bar angeboten. Von diesem "Coffee-Deal" ausgeschlossen sind Kaffeespezialitäten wie z.B. Espresso oder Cappuccino. Nähere Informationen dazu erhalten Sie vor Ort an Bord Ihres Schiffes.

Wein-Paket:
Das Wein-Paket ist an Bord buchbar.
Bei der Seereise Bergen-Kirkenes-Bergen kostet das Wein-Paket €557,- Hauswein, €663,-  Superior und €1144,- Premium.
Bei der Seereise Bergen-Kirkenes-Trondheim kostet das Wein-Paket €506,- Hauswein, €603,- Superior und €1040,- Premium.

Bier-Paket:
Das Bier-Paket ist an Bord buchbar und enthält 2 Bier (je 0,4l) pro Tag und wird zum Abendessen serviert – auf Wunsch auch zum Mittagessen.
Bei der Seereise Bergen-Kirkenes-Bergen €195,-
Bei der Seereise Bergen-Kirkenes-Trondheim €178,-

An Bord der Expeditions-Schiffe:

Das Leitungswasser in Ihrer Kabine ist Trinkwasser. Während der Mahlzeiten ist gefiltertes Wasser in einer Karaffe am Tisch verfügbar. Wasser in Flaschen gibt es zu kaufen.

Fahrräder an Bord
Auf allen Hurtigruten-Postschiffen steht eine begrenzte Anzahl von Fahrrädern (inkl. Helm + Schloss) zum Ausleihen bereit. Die Mietkosten betragen ca. 100 NOK pro Fahrrad/pro Hafen. Die Reservierung ist nur an Bord möglich. An der Rezeption hinterlegen Sie ein Pfand von 400 NOK pro Fahrrad. Wenn Sie ihr eigenes Fahrrad mitnehmen möchten, kostet es 13,00 Euro pro Nacht.

oben

Service

Wird mein Gepäck von „A“ nach „B“ transportiert?
In Norwegen steht oft kein Gepäckträgerservice zur Verfügung, d. h. Sie müssen Ihr Gepäck selbstständig zum Hotel, zur Bahn oder zum Schiff bringen. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie wichtige Medikamente, Brillen, Ausweispapiere usw. grundsätzlich im Handgepäck und nicht im Koffer mit sich führen.

Wird auf den Schiffen ein Unterhaltungsprogramm angeboten?
Es wird weitgehend auf Showprogramme verzichtet. An bestimmten Abfahrten der Postschiffe können Sie kostenfrei an Vorträgen und Aktivitäten zu Themen der norwegischen Kultur und Geschichte teilnehmen.

Der Schwerpunkt der Expeditions-Seereisen liegt auf Entspannung und Naturerlebnis, sodass die Reederei auf ein Showprogramm oder Ähnliches weitgehend verzichtet. Während der Reise werden Zusammenkünfte mit dem Expeditionsteam, Vorträge an Bord und Workshops durchgeführt. Gelegentlich finden abends musikalische Darbietungen an Bord statt.
An Bord von MS Nordstjernen gibt es kein Unterhaltungsprogramm.

Verfügen die Schiffe über Fitness, Sauna und Pools?
Auf einigen Schiffen sind ein einfacher Fitnessraum und eine Sauna vorhanden.
MS Spitsbergen, MS Finnmarken, MS Midnatsol, MS Trollfjord, MS Nordnorge, MS Polarlys, MS Kong Harald und MS Nordkapp verfügen über beheizte Whirlpools an Deck.
Auf MS Finnmarken gibt es einen Swimmingpool an Deck.

Verfügen die Schiffe über Internet und Telefon?
Ihr Mobiltelefon können Sie an Bord nutzen, aber bitte beachten Sie, dass die Netzreichweite variieren kann. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die anfallenden Kosten für Anrufe aus dem Ausland in das deutsche Netz.

Postschiffreisen Norwegen:
WLAN ist auf all den Schiffen in den öffentlichen Bereichen verfügbar. Für SELECT- und PLATINUM-Gäste ist der Standardzugang kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Netzverfügbarkeit variieren kann und je nach gebuchtem Tarif kostenfrei oder gegen Gebühr verfügbar ist.

 

Schiff

Volle Deckung inkl. Kabinen

Deckung nur in öffentlichen Bereichen

1 Tag

3 Tage

5 Tage

11 Tage

MS Finnmarken

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Spitsbergen

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Midnatsol

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Vesterålen

      Nein

          Ja

50

125

200

400

MS Nordkapp

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Richard With

      Nein

          Ja

50

125

200

400

MS Kong Harald

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Trollfjord

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Lofoten

      Nein

          Ja

50

125

200

400

MS Polarlys

       Ja

         Nein

50

125

200

400

MS Nordlys

      Nein

          Ja

50

125

200

400

MS Nordnorge

      Nein

          Ja

50

125

200

400

 

Expeditions-Seereisen:

Mobiltelefone funktionieren in den meisten Gegenden an Land. Klären Sie mit Ihrem Anbieter etwaige Details. Gäste können ihre eigenen GSM-Telefone nutzen, solange
wir an ein internationales Netz angebunden sind. Bitte prüfen Sie bei Ihrem Anbieter die Gebühren und ob Ihr Vertrag für das MCP Satelliten-System gültig ist. An Bord
von MS Nordstjernen gibt es keine Mobilfunkverbindung oder Internet, außer im Hafen von Longyearbyen und Barentsburg.

Alkoholausschank an Bord:
Uneingeschränkte Schankerlaubnis auf allen Schiffen der Hurtigruten.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass an Bord nur Alkohol konsumiert werden darf, der auch an Bord im Restaurant oder an der Bar gekauft worden ist. Alkohol, der im Bord-Shop oder an Land gekauft wurde, wird gelagert und am letzten Tag Ihrer Reise wieder
ausgehändigt.

Bitte beachten Sie, dass die Spirituosenpreise in Norwegen allgemein höher sind als in Deutschland und die Waren nicht zollfrei sind.

Weckdienst:
Die Rezeption nimmt generell individuelle Weckaufträge entgegen. Auf den neuen Schiffen können Wecktermine auch über die Tastentelefone in den Kabinen eingegeben werden.

oben

Sonstiges

Welche Garderobe ist an Bord angemessen?
Gesellschaftskleidung (Anzug/Abendkleid etc.) ist nicht erforderlich, ein Jackett oder Blazer gehört dennoch ins Gepäck. Das Wetter kann sich je nach Route täglich, zeitweilig sogar stündlich ändern. Um den Witterungsbedingungen gerecht zu werden, empfehlen wir Ihnen den sogenannten Zwiebellook, der es Ihnen ermöglicht, zeitnah auf die unterschiedlichen Temperaturen und Wetterbedingungen zu reagieren. Atmungsaktive als auch wind- und wasserdichte Kleidung sollten Bestandteil des Gepäcks sein, ebenso eine warme Mütze, Handschuhe, Schal und Funktionskleidung, außerdem wärmende Unterwäsche. An Land und auch an Bord (ggf.  können nicht alle Decks schnee- und eisfrei gehalten werden) kann es glatt sein, daher sollten Sie festes Schuhwerk einpacken, auch Wander-/Trekkingstöcke sowie Schuh-Spikes können unter anderem für Landausflüge von Nutzen sein.

Wertsachen:
Wertsachen können im Büro des Zahlmeisters, zur Aufbewahrung im Safe, abgegeben werden. Die Reederei Hurtigruten übernimmt jedoch keinerlei Haftung für in den Kabinen gelagerte Wertsachen oder Geld.

Gibt es „Ruhestörungen“ auf den Schiffen?
Da es sich bei den Hurtigruten Postschiffen um Frachtschiffe handelt, die während der Liegezeiten be- und entladen werden, sind Lade-, Motoren-, Schraubengeräusche sowie Vibrationen, auch während der Nacht, nicht ausgeschlossen. Wir empfehlen daher, eine Kabinenkategorie zu wählen die nicht über dem Autodeck gelegen ist.

Auch bei den Expeditions-Seereisen können in einigen Kabinen Vibrationsgeräusche vernommen werden. Diese hängen von der Kabinenlage sowie der eigenen Wahrnehmung ab.

Kann es zu Änderungen des Reiseablaufes kommen?
Aufgrund von äußeren Einflüssen, wie z. B. Witterungsbedingungen, können gelegentlich Häfen gar nicht oder nur zeitlich verkürzt angelaufen und Ausflüge nicht durchgeführt werden. In der Vorweihnachtszeit kann es zu Fahrplanänderungen kommen, wenn die norwegische Bevölkerung traditionell Weihnachtsfeiern an Bord veranstaltet. Dadurch können sich auch die Liegezeiten verändern. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig zur Abfahrtzeit wieder an Bord sind, besonders wenn Schiffe mit Verspätung anlegen, aber planmäßig ablegen, um den Fahrplan wieder einzuhalten. Die Abfahrtzeit wird an der Gangway ausgehängt. Bitte beachten Sie, dass Schiffe nicht auf verspätete Passagiere warten können. Sollten Sie das Schiff verpassen, liegt es in Ihrer Verantwortung, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um das Schiff im nächstmöglichen Hafen zu erreichen. Hurtigruten übernimmt in diesem Fall keine Kosten.
Sämtliche Reiseverläufe und Ausflüge verstehen sich zudem vorbehaltlich Änderungen aufgrund von Wetter-, See- und Eisbedingungen. Landausflüge können zudem von einer minimalen/maximalen Teilnehmerzahl abhängen. Hurtigruten behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf und Ausflugsinhalte ohne Vorankündigung zu ändern.

Trinkgeld
Nach Erfahrung von Hurtigruten möchten viele unserer Gäste der Servicecrew an Bord ihre
besondere Zufriedenheit durch ein Trinkgeld zum Ausdruck bringen. Es steht Ihnen frei, den Service der Crew in Bars, Restaurants und Kabinen nach eigenem Ermessen in dieser Form zu belohnen. Als Richtwert empfehlen wir 70 NOK (ca. 9 €) pro Passagier und Tag als durchschnittliches Trinkgeld. Unabhängig davon, für welchen Betrag Sie sich entscheiden, füllen Sie bitte das Formular aus, das Sie in der Kabine vorfinden, und geben Sie es zwei Nächte vor Ende der Reise an der Rezeption ab. Der Betrag wird von Ihrem Cruise-Card-
Konto abgebucht. An Bord von MS Nordstjernen gibt es Sammelboxen fürs Trinkgeld.

Ist es möglich, die Brücke zu besichtigen?
Es ist generell nicht möglich die Brücke zu besichtigen, nur wenn der Kapitän es vor Ort erlaubt.

Ist das Rauchen an Bord gestattet?
Auf allen Hurtigruten Schiffen ist das Rauchen nur an ausgewiesenen Plätzen an Deck erlaubt, wenn sich das Schiff auf See befindet. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Umwelt und nutzen Sie ausschließlich die dafür vorgesehenen Aschenbecher. Es ist strengstens verboten, Zigaretten über Bord ins Meer zu werfen. Es herrscht striktes Rauchverbot in allen Kabinen. Zuwiderhandlungen werden mit einer Reinigungsgebühr geahndet.

oben

Kinder

Kinder an Bord
Alle Schiffe, außer MS Lofoten, sind mit einem kleinen Spielzimmer für Kinder ausgestattet. MS Trollfjord und MS Midnatsol besitzen kleinere Spielecken für Kinder.

Auf Reisen in die Antarktis gilt ein Mindestalter von 5 Jahren. Auf allen anderen Reisen gibt es keine Altersbeschränkung. Aus Sicherheitsgründen entscheidet der Kapitän bei jeder Anlandung, ob Kinder unter 12 Jahren mitgenommen werden. Es obliegt alleine dem Kapitän, Kindern die Anlandung zu erlauben.

Gibt es eine Kinderermäßigung?

Generell sind bei den norwegischen Postschiffreisen Kinder bis einschließlich 3 Jahre im Bett der Eltern frei, Baby-Betten müssen vorab bestellt und bezahlt werden. Kinder, die bei Reiseantritt 4 bis einschließlich 15 Jahre alt sind, erhalten eine Ermäßigung von 25 % auf die Hurtigruten Reise bei einer Unterbringung in der Kabine der Eltern sowie auf die Hurtigruten Landausflüge bzw. 50 % auf die Teilstreckenpassage (exkl. Kabine).

Auf Hotelübernachtungen, individuelle An- und Abreisepakete, Gruppen-, Themen- und Festtagsreisen sowie Vor- und Nachprogramme erhalten Sie eine Kinderermäßigung von bis zu 25 %. Sollten Übernachtungen im Preis eingeschlossen sein, muss die Unterbringung im Zimmer der Eltern erfolgen. Kinder unter 4 Jahren reisen kostenfrei.

oben

Behindertengerechtes Reisen

Gäste mit Körperlicher Einschränkung
Auf allen Hurtigruten Schiffen, außer MS Lofoten und MS Nordstjernen, gibt es Aufzüge und rollstuhlgerechte Kabinen. Gäste, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung auf einen Rollstuhl oder auf besondere Vorrichtungen in Kabine/Bad oder auf dem Schiff angewiesen sind, erkundigen sich bitte bei Buchung, ob ihre speziellen Anforderungen erfüllt werden können. Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, müssen einen eigenen im Standardmaß mitbringen, der zusammengeklappt werden kann. Es ist unbedingt notwendig, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist. Bitte beachten Sie, dass
Rollstuhlfahrer die Gangway zum Betreten bzw. Verlassen des Schiffes benutzen müssen. Einige Landausflüge sind aufgrund der Aktivitäten und/oder Vorgaben durch den Veranstalter nicht geeignet bzw. verfügbar für Gäste mit körperlichen Einschränkungen. Wir bitten Gäste, die körperlich eingeschränkt sind oder besondere Betreuung benötigen, die Reiseleitung an Bord entsprechend ihren persönlichen Bedürfnissen zu informieren, damit vor Ort entschieden werden kann, ob und welche Landausflüge für ihre spezielle Situation geeignet sind. Eine Vorabbuchung der Landausflüge ist in diesem Fall nicht möglich.

Können Rollstuhlfahrer die angebotenen Transfers nutzen?

Rollstuhlfahrer, die selbstständig ein paar Schritte gehen können und einen faltbaren Rollstuhl mit sich führen, können die angebotenen Transfers in Anspruch nehmen. Sollte dieses nicht der Fall sein, bitten wir Sie mit uns Rücksprache zu halten. Ggf. muss die Organisation des Transfers dann in Eigenregie erfolgen oder in seltenen Fällen können wir den Transfer gegen Aufpreis anbieten. Preise auf Anfrage.

oben

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Frau mit Headset im Büro

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen oder Ihrer Buchung?

Dann hilft Ihnen unser Serviceteam gerne weiter!

Tel.: +49(0)421 8999 21
oder per E-Mail

Montag - Freitag
9:15-17:00 Uhr

Expeditions-Seereisen mit Hurtigruten

MS Fram im stillen Meer zwischen Eis
© Hurtigruten_ThomasMauch

 

Die Hurtigruten-Schiffe führen Sie nicht nur durch Norwegens idyllische Landschaft, sondern bieten Ihnen auch abenteuerreiche Expeditions-Seereisen in die Polarwelt Spitzbergens, Grönlands und der Antarktis. 

Mehr zu den Expeditions-Seereisen

Postschiff-Reisen mit Hurtigruten

MS Nordnorge vor einem Wasserfall
© Hurtigruten - Lars Lund

 

Die Schiffe der Hurtigruten-Flotte sind noch immer mit Post beladen, wenn Sie zur nächsten Reise aufbrechen und die norwegische Küste entlang fahren. Seien auch Sie an Bord, wenn eines der elf Schiffe ablegt und lernen Sie auf der Reise Norwegens Kultur und Einwohner kennen.

Mehr zu den Postschiff-Reisen

Erhalten Sie einen Einblick

So schön sind die Reisen von Hurtigruten:

  • MS Finnmarken zwischen Felspanoramen
    © Hurtigruten - Trym Ivar Bergsmo
  • Hurtigruten Schiff von der Seite

  • Schiffsheck mit Passagieren

  • Hurtigruten Schiff vor Schneelandschaft

  • Pinguine mit Hurtigruten Schiff im Hintergrund

  • Passagiere an der Reling
    © Hurtigruten - Erhard Schichor
  • Sonnenuntergang von der Reling aus

  • Nordlichter vorm Bug
    © Hurtigruten - Megan Ridgway
  • Hurtigruten Schiff in grüner Landschaft

  • Pärchen an der Reling genießt die Aussicht

  • Schiff im Fjord von oben

  • MS Spitsbergen

  • Passagier beobachtet Wal durch Fernglas

  • MS Richard With
    © Hurtigruten - Dean Mitchelmore
  • Gruppenbild von Passagieren der Hurtigruten
    © Sandra Walser
Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-217
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468